Hascher bin Maktum

Herrscher des Emirates Dubai

Hascher bin Maktum (arabisch حشر بن مكتوم, DMG Ḥašr b. Maktūm; † 22. November 1886) wurde 1859 nach dem Tod von Scheich Said bin Buti Herrscher des Emirates Dubai.

Er erwies sich als tüchtiger Herrscher mit einem ausgeprägten Gerechtigkeitssinn.

Er verpflichtete sich, die Abkommen, die seine Vorgänger mit den Briten und den Herrschern von Abu Dhabi und Umm al-Qaiwain unterzeichnet hatten, einzuhalten.

Scheich Hascher bin Maktum gewährte ausländischen Händlern Steuerfreiheit, wodurch sich immer mehr Kaufleute in Dubai niederließen. Somit legte er die Grundlage für die heutige Stellung Dubais.

WeblinksBearbeiten