Happy the Man (Album)

Album von Happy the Man
Happy the Man
Studioalbum von Happy the Man

Veröffent-
lichung(en)

1977

Aufnahme

November und Dezember 1976

Label(s) Arista Records

Genre(s)

Progressive Rock

Titel (Anzahl)

9

Laufzeit

49:29

Besetzung
  • Keyboard, Flöte, Marimba: Kit Watkins

Produktion

Kenn Scott

Studio(s)

A&M Studios

Chronologie
Happy the Man Crafty Hands
(1978)

Happy the Man ist das Debütalbum der US-amerikanischen Progressive-Rock-Band Happy the Man. Es erschien im Jahr 1977 bei Arista Records.

Entstehung und VeröffentlichungBearbeiten

Nach einem Demo im Jahr 1975, etwas Airplay beim Radio der Georgetown University und Proben mit Peter Gabriel, der eine Begleitband suchte, erhielten Happy the Man einen Vertrag mit Arista Records. Ende 1976 konnten sie den bekannten Produzenten Ken Scott für die Aufnahmen ihres selbstbetitelten Debütalbums gewinnen. Die Band wurde 1977 schließlich von ihrem Label mit Renaissance, Foreigner, Hot Tuna und Stomu Yamashta auf Tour geschickt.

Titelliste und StilBearbeiten

  1. Starborne – 4:31
  2. Stumpy Meets the Firecracker in Stencil Forest – 4:20
  3. Upon the Rainbow (Befrost) – 4:39
  4. Mr. Mirror’s Reflection on Dreams – 8:51
  5. Carousel – 4:08
  6. Knee Bitten Nymphs of Limbo – 5:22
  7. On Time As a Helix of Precious Laughs – 5:21
  8. Hidden Moods – 3:40
  9. New York Dream’s Suite – 8:37

Happy the Man spielen auf dem Album abwechslungsreichen und meist instrumentalen Progressive Rock mit komplexen Strukturen und verspielten Arrangements, mit virtuosen Soli und hymnisch-melodischen Passagen. Es finden sich stellenweise Anklänge an den Canterbury Sound.[1][2][3]

RezeptionBearbeiten

Happy the Man gilt heute als Klassiker des US-amerikanischen Progressive Rock, auch wenn die Gesangspassagen mitunter kritisiert werden.[2][1] Udo Gerhards von den Babyblauen Seiten lobt es als „tolles Album […] einer Band mit absolut eigenständigem Sound: abwechslungsreich, komplex, aber dabei eminent unterhaltsam“[1]. Das eclipsed-Magazin nahm das Album in seine Liste der 150 besten Prog-Alben auf.[3]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b c Babyblaue Prog-Reviews: Happy The Man: Happy The Man, Babyblaue Seiten, abgerufen am 3. August 2015.
  2. a b Donald A. Guarisco: Happy the Man bei Allmusic (englisch), abgerufen am 3. August 2015.
  3. a b eclipsed Nr. 144, S. 36.