Hauptmenü öffnen

Die Handwerkskammer Düsseldorf (HWK) ist eine von 53 Handwerkskammern in der Bundesrepublik Deutschland mit Sitz in der nordrhein-westfälischen Landeshauptstadt Düsseldorf. Mit rund 59.000 Mitgliedsbetrieben ist sie eine der größten Selbstverwaltungseinrichtungen der Wirtschaft. Sie vertritt die Interessen des gesamten Handwerks an Rhein, Ruhr und Wupper: Unternehmen, Mitarbeiter und Auszubildende. Ihr Betreuungsgebiet ist deckungsgleich mit dem Regierungsbezirk Düsseldorf.

GründungBearbeiten

Gegründet wurde die Handwerkskammer Düsseldorf am 26. April 1900 auf der Grundlage des Handwerkergesetzes aus dem Jahr 1897. Bis 1904 war Dr. Andreas Grunenberg (* 23. Juni 1856 in Münster; † 1931) erster Syndikus der Handwerkskammer.[1] Nach dem Zweiten Weltkrieg genehmigte die britische Besatzungsmacht die Handwerkskammer Düsseldorf wieder als selbständige Organisation des Handwerks. Seit 1953 beschreibt die Handwerksordnung die Aufgaben der Handwerkskammer.

TätigkeitenBearbeiten

Wie alle Handwerkskammern ist die Kammer Düsseldorf eine Körperschaft öffentlichen Rechtes, die öffentliche Aufgaben wie das Führen des Handwerksverzeichnisses und der Lehrlingsrolle sowie Prüfungen in der beruflichen Aus- und Fortbildung wahrnimmt und als Träger öffentlicher Belange vertritt sie die Interessen ihrer Mitglieder. Außerdem steht sie ihren Mitgliedern mit vielen Dienstleistungen zur Verfügung.

 
Zahntechniklabor der Akademie mit modernster technischer Ausstattung.

Akademie der Handwerkskammer DüsseldorfBearbeiten

Die Handwerkskammer Düsseldorf betreibt ein Berufsbildungszentrum (die Akademie der Handwerkskammer), das sich auf die berufliche Weiterbildung zum Handwerksmeister in 24 Handwerksberufen und auf die kaufmännische und technische Fortbildung konzentriert. Es führt jährlich rund 1.000 junge Handwerker zum Meistertitel.[2]

BetriebsberatungBearbeiten

Das Beratungszentrum bietet Informationen und Beratung für alle Mitgliedsbetriebe. Beispielsweise erhalten die Mitglieder jährlich rund 12.000 Kurzzeitberatungen. Einen besonderen Schwerpunkt bildet die Beratung von Existenzgründern und die Unterstützung von Ausbildungsbetrieben. Handwerksbetriebe, die ins Ausland liefern oder im Ausland arbeiten, die Fragen zur planungsrechtlichen Situation am Betriebsstandort, zum Vergaberecht oder zur Vertragsgestaltung haben, gewerbliche Schutzrechte (Patente, Markenschutz) benötigen, Kontakte zur Forschung wünschen, ihren Marketingauftritt verbessern wollen, finden in der Handwerkskammer kompetente Ansprechpartner.[3]

UZH Zentrum für Energie und UmweltschutzBearbeiten

In den Zentren für Umweltschutz und Energietechnik im Handwerk (UZH) und für Wohnen im Alter (WiA) hat die Handwerkskammer Düsseldorf Kompetenzzentren für Handwerksunternehmen auch über die Kammergrenzen hinaus aufgebaut.[4]

Institut zur Erlangung der HochschulreifeBearbeiten

Die Handwerkskammer Düsseldorf betreibt, zusammen mit der Stadt Düsseldorf und der Industrie- und Handelskammer seit 1958 den Verein „Institut zur Erlangung der Hochschulreife für Handwerker, Facharbeiter und andere Berufstätige mit abgeschlossener Ausbildung e.V.“ und damit das Wilhelm-Heinrich-Riehl-Kolleg.

Präsidentschaft & GeschäftsführungBearbeiten

Andreas Ehlert, bevollmächtigter Bezirksschornsteinfeger aus Düsseldorf, ist seit April 2014 Präsident der Handwerkskammer Düsseldorf.[5] Der vorherige Präsident Wolfgang Schulhoff verstarb 2014.

Hauptgeschäftsführer ist Dr. Axel Fuhrmann.[6]

LiteraturBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. 1904: Der Fall Grunenberg, auf hwk-duesseldorf.de, abgerufen am 8. Oktober 2017
  2. Akademie der Handwerkskammer Düsseldorf
  3. Service der Handwerkskammer Düsseldorf (Memento des Originals vom 27. November 2014 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.hwk-duesseldorf.de
  4. UZH der Handwerkskammer Düsseldorf in Oberhausen
  5. Präsident der Handwerkskammer Düsseldorf
  6. Geschäftsführung der Handwerkskammer Düsseldorf (Memento des Originals vom 15. Dezember 2014 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.hwk-duesseldorf.de

Koordinaten: 51° 12′ 24,47″ N, 6° 45′ 35,43″ O