Handball Bundesliga Austria 2019/20

spusu Challenge 2019/20
Mannschaften 10
Handball Bundesliga Austria 2018/19
Österreichische Handballmeisterschaft 2019/20

Die Handball Bundesliga Austria 2019/20 begann im August 2019 und wurde am 1. April 2020 aufgrund der COVID-19-Pandemie in Österreich frühzeitig und ohne Meister beendet. Der amtierende Meister der Saison 2018/19 ist die HSG Bärnbach/Köflach.

Spusu Challenge Bearbeiten

In der zweithöchsten Spielklasse, der spusu Challenge, sind zehn Teams vertreten. Die Meisterschaft wird in mehrere Phasen gegliedert. In der Hauptrunde spielen alle Teams eine einfache Hin- und Rückrunde gegen jeden Gegner. Danach wird die Liga in zwei Gruppen geteilt.

Die ersten fünf Teams spielen in einer weiteren Hin- und Rückrunde um den Einzug ins Halbfinale. Die letzten fünf Teams spielen gegen den Abstieg, wobei die letzten zwei Teams der Platzierungsrunde eine Best-of-three-Serie um den Klassenerhalt spielen. Die Platzierungsrunde wird auch in einer Hin- und Rückrunde ausgetragen.

Grunddurchgang Spusu Challenge Bearbeiten

Verein R S U N Tore Diff. Punkte
1. Union Leoben 18 10 3 5 526:502 +24 23:13
2. UHC Erste Bank Hollabrunn 18 9 5 4 479:470 +9 23:13
3. HC Bruck 18 11 0 7 507:491 +16 22:14
4. ATV Auto Pichler Trofaiach 18 9 3 6 542:515 +27 21:15
5. Vöslauer HC 18 9 2 7 506:507 −1 20:16
6. Union Handball Sparkasse Korneuburg 18 9 1 8 548:543 +5 19:17
7. WAT Atzgersdorf 18 8 2 8 542:520 +22 18:18
8. Handballclub Fivers Margareten 2 18 8 1 9 555:543 +12 17:19
9. UHC Tulln 18 4 2 12 485:531 −46 10:26
10. SU Falkensteiner Katschberg – St.Pölten 18 3 1 14 456:524 −68 7:29

[1]

Legende
Oberes Playoff
Unteres Playoff

Torschützenliste Hauptrunde Bearbeiten

Platzierung Spieler Verein Spiele Tore 7-Meter Feldtore
1 Osterreich  Raphael Much Vöslauer HC  Vöslauer HC 17 135 19/28 116
1 Slowakei  Anton Kasagranda Union Handball Sparkasse Korneuburg  Union Handball Sparkasse Korneuburg 18 135 36/50 99
3 Osterreich  Alen Bajgoric WAT Atzgersdorf  WAT Atzgersdorf 18 134 43/53 91
4 Slowakei  Marek Kováčech Union Leoben  Union Leoben 18 116 25/29 91
5 Osterreich  Philipp Gangel Handballclub Fivers Margareten  Handballclub Fivers Margareten 17 104 10/10 94
5 Serbien  Marko Tanasković HC Bruck  HC Bruck 18 104 0/0 104
7 Portugal  Goncalo Ribeiro Union Leoben  Union Leoben 18 102 6/12 96
8 Ungarn  Kristof Gal UHC Erste Bank Hollabrunn  UHC Erste Bank Hollabrunn 18 101 21/28 80
9 Osterreich  Marc-Andre Haunold Handballclub Fivers Margareten  Handballclub Fivers Margareten 18 93 15/19 78
10 Litauen  Augustas Strazdas Vöslauer HC  Vöslauer HC 18 92 21/24 71

Playoffs Bearbeiten

Die ersten fünf Teams des Grunddurchgangs spielen in einer weiteren Hin- und Rückrunde um die Teilnahme am Halbfinale. Die letzten fünf Teams spielen gegen den Abstieg, wobei die letzten zwei Teams der Platzierungsrunde eine Best-of-three-Serie um den Klassenerhalt spielen. Die Platzierungsrunde wird auch in einer Hin- und Rückrunde ausgespielt. Jede Mannschaft startet in die Playoff-Phase mit den halbierten Punkten des Grunddurchgangs, bei ungeraden Zahlen wird aufgerundet.

Oberes Playoff Bearbeiten

Verein R S U N Tore Diff. Punkte
1. UHC Erste Bank Hollabrunn 5 5 0 0 149:128 +21 22:0
2. HC Bruck 5 3 0 2 142:139 +3 17:4
3. ATV Auto Pichler Trofaiach 5 2 0 3 151:157 −6 15:6
4. Vöslauer HC 5 2 0 3 137:145 −8 14:6
5. Union Leoben 4 0 0 4 110:120 −10 12:8
Stand: 07.03.2020

[2]

Unteres Playoff Bearbeiten

Verein R S U N Tore Diff. Punkte
1. Handballclub Fivers Margareten 2 5 5 0 0 184:153 +31 19:0
2. WAT Atzgersdorf 5 3 1 1 158:145 +13 16:3
3. Union Handball Sparkasse Korneuburg 4 2 0 2 122:128 −6 14:4
4. UHC Tulln 5 0 1 4 141:159 −18 6:9
5. SU die Falken St.Pölten 5 1 0 4 128:148 −20 6:8
Stand: 07.03.2020

[3]

Legende
Halb Finale
Abstiegs-Spiele

Saisonabbruch aufgrund der COVID-19-Pandemie in Österreich Bearbeiten

Nachdem die Saison im März unterbrochen wurde gab der Österreichische Handball Bund im April bekannt, dass die Saison ohne Meister abgebrochen wird.[4]

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. Statistik GD. oehb-handball.liga.nu, abgerufen am 26. September 2019.
  2. Statistik OPL. oehb-handball.liga.nu, abgerufen am 5. Februar 2020.
  3. Statistik UPL. oehb-handball.liga.nu, abgerufen am 5. Februar 2020.
  4. Handball-Saison in Österreich abgebrochen. laola1.at, 1. April 2020, abgerufen am 4. September 2020.