Hauptmenü öffnen

Gundula Ulbrich ist eine deutsche Sängerin.

Im Lied Teenager Liebe von Die Ärzte war sie erstmals zu hören.[1]

Chartplatzierungen
Erklärung der Daten
Singles[2][3][4]
Ich bin der Martin, ne…?!
(mit Diether Krebs)
  DE 3Gold 22.07.1991 (28 Wo.)
Santamarghuaritanobiledi-
montepulciano – Du kleines Fischerdorf
(mit Diether Krebs)
  DE 23 16.12.1991 (14 Wo.)

Zusammen mit Diether Krebs platzierte sie sich als Gundula 1991 auf Rang 3 der deutschen Charts mit dem Lied Martin, ne (Martin My Love) und auf Platz 23 mit Santamarghuaritanobiledimontepulciano – Du kleines Fischerdorf.[3] 1992 erhielt sie zusammen mit Diether Krebs den Comedypreis des Musikpreises RSH-Gold.[5]

Als Gundula sang sie auch das Titellied Girlfriends (Won’t Give Up) für die von 1995 bis 2005 laufende Fernsehserie Girlfriends – Freundschaft mit Herz,[6][7] in der sie 1996 die wiederkehrende Nebenrolle der Linda spielte.[8]

1997 war sie die deutsche Gesangsstimme der Muse Terpsichore im Disney-Zeichentrickfilm Hercules.[9]

Außerdem war sie Sängerin der Band Drop the Dub.[1]

Ab 2001 verfolgte sie eine Solokarriere unter dem Pseudonym Axinia und steuerte zu dem 2006 auf dem Label Nightclub Records erschienenen Sampler Electric Lady Lounge drei Lieder bei, darunter Be True und Keep You In My Heart.[1]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b c Kurzbiografie (Memento des Originals vom 23. Februar 2015 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.nightclubrecords.de auf nightclubrecords.de
  2. Chartdiskografie
  3. a b Gundula Ulbrich bei Discogs (englisch)
  4. Auszeichnungen für Musikverkäufe: DE
  5. RSH-Gold-Preisträger 1992
  6. hitparade.ch
  7. tvsoundtrack.net
  8. Gundula Ulbrich in der Internet Movie Database (englisch)Vorlage:IMDb/Wartung/„importiert aus“ fehlt
  9. Hercules auf synchronkartei.de