Gouaneyre (Ciron)

Nebenfluss des Ciron in Frankreich

Die Gouaneyre (frz.: Ruisseau de Gouaneyre) ist ein Fluss in Frankreich, der im Département Gironde in der Region Nouvelle-Aquitaine verläuft. Sie entspringt unter dem Namen Lep im Regionalen Naturpark Landes de Gascogne im Gemeindegebiet von Captieux, unmittelbar an der Autobahn A65, entwässert generell in Richtung Nord bis Nordwest und mündet nach rund 23 Kilometern im Gemeindegebiet von Bernos-Beaulac als linker Nebenfluss in den Ciron.

Gouaneyre
Daten
Gewässerkennzahl FRO9550560
Lage Frankreich, Region Nouvelle-Aquitaine
Flusssystem Garonne
Abfluss über Ciron → Garonne → Atlantischer Ozean
Quelle im Gemeindegebiet von Captieux
44° 13′ 21″ N, 0° 15′ 1″ W
Quellhöhe ca. 125 m[1]
Mündung im Gemeindegebiet von Bernos-Beaulac in den CironKoordinaten: 44° 22′ 39″ N, 0° 16′ 38″ W
44° 22′ 39″ N, 0° 16′ 38″ W
Mündungshöhe ca. 48 m[1]
Höhenunterschied ca. 77 m
Sohlgefälle ca. 3,3 ‰
Länge ca. 23 km[2]

Orte am FlussBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b geoportail.gouv.fr
  2. Gewässerinformationssystem Service d’Administration National des Données et Référentiels sur l’Eau (französisch) (Hinweise), abgerufen am 1. Februar 2015, gerundet auf volle Kilometer