Hauptmenü öffnen

Google Lens

SmartphoneWerkzeug zur Objekterkennung (Künstliche Intelligenz)

Google Lens ist eine mobile Bilderkennungs-Anwendung von Google LLC.

Google Lens

Logo
Basisdaten

Entwickler Google LLC
Erscheinungsjahr 4. Oktober 2017
Betriebssystem Android, iOS
Lizenz proprietär
deutschsprachig ja
www.google.com

Inhaltsverzeichnis

GeschichteBearbeiten

Google Lens wurde von Google während Google I/O 2017 angekündigt.[1]

Google veröffentlichte am 4. Oktober 2017 eine Beta-Version von Google Lens, welche zuerst nur für das Google Pixel 2 exklusiv war, Ende November wurde diese Vorschau auf alle Google Pixel-Geräte ausgeweitet.[2][3] Das Produkt ist inzwischen sowohl für Android als auch iOS verfügbar.[4][5] Lens ist Bestandteil der „Fotos“- und „Assistant“-Apps.[6] Während die „Preview“-Version von Lens vor allem Texte, Produktfotos, Kunstwerke und Denkmäler erkannte, kann die finale Variante auch Tiere und Pflanzen bestimmen.

FunktionenBearbeiten

Google Lens ermöglicht es, relevante Informationen mittels visueller Analyse zu erhalten. Wenn z. B. die Kamera des Geräts auf einen WLAN-Aufkleber mit dem Netzwerknamen und dem Kennwort zeigt, stellt sie automatisch eine Verbindung zu dem gescannten Netzwerk her; wenn die Kamera auf ein Objekt gerichtet ist, versucht Lens das Objekt zu identifizieren und relevante Suchergebnisse und Informationen anzuzeigen.[7] Lens ist auch in die Google Fotos und Google Assistant Apps integriert.[8] Der Service ist ähnlich wie Google Goggles, ein früheres Programm, das ähnlich funktionierte, aber weniger leistungsfähig ist.[9] Lens verwendet fortgeschrittenere Routinen für Deep Learning, ähnlich anderen Anwendungen wie Bixby Vision und Image Analysis Toolset; künstliche neuronale Netzwerke werden zur Erkennung und Identifizierung von Objekten, Wahrzeichen und zur Verbesserung der Texterkennung verwendet.

WeblinksBearbeiten

  Commons: Google Lens – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Richard Nieva: Forget rainbow vomit. Google Lens is AR you can actually use. In: CNET. 18. Mai 2017, abgerufen am 19. November 2017 (englisch).
  2. Hillary Grigonis: Pixel 2 owners get the first glimpse of Google Lens computer vision possibilities. In: Digital Trends. 4. Oktober 2017, abgerufen am 19. November 2017 (englisch).
  3. Daniel Berger: Google Lens: Bilderkennung erweitert Google Assistant. In: heise online. 23. November 2017, abgerufen am 11. April 2018 (deutsch).
  4. Google Lens nun auch für iPhones verfügbar | ZDNet.de. In: ZDNet.de. 16. März 2018 (zdnet.de [abgerufen am 18. März 2018]).
  5. Großes Update für Google Lens wird ausgerollt: Live-Erkennung, smarte Textauswahl & mehr (Video) – GWB. In: GoogleWatchBlog. 24. Mai 2018 (googlewatchblog.de [abgerufen am 1. Juni 2018]).
  6. heise online: Demnächst für Android und iOS: Googles Bildanalyse Lens erkennt Pflanzen, Tiere und mehr. Abgerufen am 27. Februar 2018 (deutsch).
  7. Antonio Villas-Boas: Google's new Lens product uses your phone's camera to do clever tricks, like connecting your phone to a WiFi network. In: Business Insider. 17. Mai 2017, abgerufen am 19. November 2017 (englisch).
  8. Tess Townsend: Google Lens is Google’s future. This feature gives you a view into the meaning of “AI first.” In: Recode. 19. Mai 2017, abgerufen am 19. November 2017 (englisch).
  9. Jessica Conditt: Google Lens is a powerful, AI-driven visual search app. In: Engadget. 17. Mai 2017, abgerufen am 19. November 2017 (englisch).