Golf von Policastro

Bucht in Italien

Der Golf von Policastro ist eine Bucht im Tyrrhenischen Meer, im Süden Italiens bzw. der Apenninhalbinsel. Der Name der Bucht leitet sich von dem Ortsteil Policastro Bussentino von Santa Marina ab. Der Golf dehnt sich über die Provinzen Salerno, Potenza und Cosenza aus, die Bestandteile der Regionen Kampanien, Basilicata und Kalabrien sind.

Golf von Policastro
Ausblick auf die Meeresbucht

Ausblick auf die Meeresbucht

Gewässer Tyrrhenisches Meer
Landmasse Apenninhalbinsel
Geographische Lage 39° 56′ N, 15° 36′ OKoordinaten: 39° 56′ N, 15° 36′ O
Golf von Policastro (Italien)
Breite ca. 30 km
Tiefe ca. 15 km
Zuflüsse Bussento, Noce

Die größten Orte sind Sapri (SA) in Kampanien, Maratea (PZ) in Basilicata sowie Praia a Mare und Scalea (CS) in Kalabrien. Ein Teil der Bucht gehört zum Nationalpark Cilento und Vallo di Diano.

WeblinksBearbeiten