Hauptmenü öffnen

Das Gladsaxe Stadion ist ein Fußballstadion im dänischen Ort Søborg in der Hauptstadtregion. Es ist das Heimstadion des Fußballvereins AB Gladsaxe und hat eine Kapazität von 13.507 Plätzen, von denen 8.000 überdacht sind. Es wird hauptsächlich für Fußballspiele genutzt und ist Teil des Copenhagen Sport & Eventpark. Die Anlage in der Gladsaxe Kommune besteht u. a. aus Trainingsplätzen für Fußball, Hockey, Tennis, Badminton, Beachvolleyball, Handball, Base- und Softball sowie einem Restaurant und einem Hostel.

Gladsaxe Stadion
Gladsaxe Stadion (2005)
Gladsaxe Stadion (2005)
Daten
Ort Gladsaxevej 200
DanemarkDänemark 2860 Søborg, Gladsaxe Kommune, Dänemark
Koordinaten 55° 43′ 58,2″ N, 12° 29′ 48,2″ OKoordinaten: 55° 43′ 58,2″ N, 12° 29′ 48,2″ O
Baubeginn 1938
Eröffnung 1940
Renovierungen 1998–1999
Oberfläche Naturrasen
Kapazität 13.507 Plätze
Spielfläche 105 × 68 m
Verein(e)

Der Bau der Anlage startete 1938 unter dem Namen Gladsaxe Idrætspark Marielyst; die Eröffnung fand am 26. Mai 1940 statt. Die letzte Renovierung wurde am 16. November 1998 begonnen und die Anlage wurde anschließend unter ihrem neuen Namen Gladsaxe Stadion am 12. September 1999 eingeweiht.

WeblinksBearbeiten

  Commons: Gladsaxe Stadion – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien