Hauptmenü öffnen

Gewerkschaft Industrie, Gewerbe, Dienstleistungen

Organisation

Die Gewerkschaft Industrie, Gewerbe, Dienstleistungen (Smuv) war eine schweizerische Gewerkschaft, die von 1888 bis 2004 existierte.

Der Schweizerische Metallarbeiterverband (Smav) wurde 1888 gegründet, er fusionierte 1915 mit der Fédération des ouvriers de l'industrie horlogère zum Schweizerischen Metall- und Uhrenarbeiterverband (Smuv). Am 19. Juli 1937 unterzeichnete der Smuv in Zürich gemeinsam mit den evangelischen und christlichen Gewerkschaften das Friedensabkommen mit dem Arbeitgeberverband schweizerischer Maschinen- & Metall-Industrieller. 1992 wurde der Name in Gewerkschaft Industrie, Gewerbe, Dienstleistungen geändert, die Abkürzung wurde beibehalten.

Der Smuv vertrat zuletzt knapp 90'000 Mitglieder in der Maschinen-, Metall- und Elektronikindustrie, in der Uhrenindustrie und in verschiedensten Gewerbebereichen. Per 16. Oktober 2004 fusionierte er mit der GBI, dem VHTL und der alten unia zur Grossgewerkschaft Unia.

WeblinksBearbeiten