Hauptmenü öffnen

Die Geburtsvorbereitende Akupunktur ist eine Anwendungsform der Akupunktur, mit der Frauen ab der 36. Schwangerschaftswoche behandelt werden können, um die Geburt zu erleichtern. In medizinischen Studien wurde eine geburtszeitverkürzende Wirkung dieser Methode um bis zu zwei Stunden gegenüber der Kontrollgruppe belegt. Ursache ist eine durch die Akupunktur begünstigte schnellere Reifung des Cervix uteri. Die Anwendung der geburtsvorbereitenden Akupunktur ist nicht angezeigt bei Indikationen für einen primären Kaiserschnitt.

In Studien wurde zudem durch die Geburtsvorbereitende Akupunktur eine verbesserte Wehenkoordination belegt, wodurch weniger wehenunterstützende Maßnahmen nötig wurden.

LiteraturBearbeiten

  • Ansgar Thomas Römer: Akupunktur für Hebammen, Geburtshelfer und Gynäkologen: Ein Lehrbuch der Chinesischen Medizin. Georg Thieme Verlag, 2013, S. 130ff. ISBN 9783830455509