Gano Forum, auch Gono Forum oder Gana Forum[1] (GF, bengalisch গণফোরাম, ‚Volksforum‘) ist eine Kleinpartei in Bangladesch. Politisch gehört sie eher in das linke Spektrum.

GeschichteBearbeiten

Die Partei wurde am 19. Juni 1992 durch Kamal Hossain gegründet, der seither auch der Parteivorsitzende ist (Stand: 2019).[2][3] Hossain war vor 1992 Parteigänger der Awami-Liga gewesen und hatte eine nicht unbedeutende Rolle in den ersten beiden Jahrzehnten nach der Unabhängigkeit Bangladeschs gespielt. Er war mit der Ausarbeitung der bangladeschischen Verfassung befasst gewesen, später dann Minister in der ersten Regierung des unabhängigen Bangladesch unter Mujibur Rahman und bei der Präsidentschaftswahl 1981 der Spitzenkandidat der Awami-Liga.[4] Spätere Kritiker warfen Hossein allerdings vor, dass er alle seine politischen Positionen ausschließlich seinem engem Verhältnis zu Mujibur Rahman zu danken habe.[5]

1992, nach der für die Awami-Liga verloren gegangenen Parlamentswahl, kam es zu parteiinternen Führungskämpfen und zum Bruch Hossains mit der Parteiführerin Scheich Hasina. Hossain verließ mit einigen anderen die Awami-Liga und gründete eine eigene Partei, Gano Forum. Bei ihrer Gründung proklamierte die neue Partei als Ziel die Etablierung einer gerechten und demokratischen Gesellschaft in Bangladesch sowie die wirtschaftliche Entwicklung des Landes.[2] Seither ist die Partei wesentlich ein Vehikel für die politischen Ambitionen Hossains gewesen. In den 20 Jahren zwischen 1992 und 2012 fanden auch nur insgesamt vier Parteiversammlungen statt, in denen jeweils Kamal Hossain als Vorsitzender bestätigt wurde.

In den folgenden zwei Jahrzehnten nach der Gründung konnte Gano Forum bei Parlamentswahlen nie ein Mandat erringen. 2001 bis 2006 war die Partei mit der Awami-Liga verbündet. Das Bündnis ging jedoch vor der Parlamentswahl 2008 wieder auseinander.[5] An der Parlamentswahl 2008 nahm Gano Forum als Teil eines Bündnisses von Kleinparteien, der Jukto Front, teil, gewann aber keinen Wahlkreis.[6] Auch nach der Parlamentswahl 2014 war sie nicht im Parlament vertreten.

Im Vorfeld der Parlamentswahl 2018 in Bangladesch bildete sich am 13. Oktober 2018 die Jatiya Oikya Front (Nationale Vereinigte Front), ein Wahlbündnis aus der Bangladesh Nationalist Party (BNP) und drei Kleinparteien, darunter Gano Forum.[7] Die BNP erklärte sich bereit, in sechs Wahlkreisen die jeweiligen GF-Kandidaten zu unterstützen.[8] Von diesen war GF in einem (Maulvibazar-2) knapp gegen den Kandidaten von Bikalpa Dhara Bangladesh erfolgreich. Zusätzlich gewann GF den Wahlkreis Sylhet-2, wo die BNP-Kandidatin durch die Wahlkommission nicht zugelassen worden war.[9]

Nach längerem Zögern erklärten die beiden gewählten Abgeordneten, dass sie ihren Abgeordneteneid am 7. März 2019 leisten und ihre Sitze im neuen Parlament einnehmen würden.[10]

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Auch die Zusammenschreibungen Ganoforum und Gonoforum sind geläufig.
  2. a b Faruque Ahmed: Bengal Politics in Britain. CreateSpace Independent Publishing Platform, 2013, ISBN 978-1-4802-0794-3, Kap. 8: Politics of Disintegration: Gonoforum, S. 223 (englisch, Google Books-Vorschau).
  3. History. gonoforum.org, abgerufen am 7. Januar 2019 (englisch, eine bemerkenswert kritische Analyse auf der eigenen Webseite).
  4. Justice Manik labels Dr Kamal Hossain as a Pakistan collaborator. bdnews24, 2. November 2018, abgerufen am 8. Januar 2019 (englisch).
  5. a b Shah Ali Farhad: The not so conscientious Dr. Kamal Hossain. Bangla Tribune, 15. Oktober 2018, abgerufen am 8. Januar 2019 (englisch).
  6. Statement of the NDI election observer delegation to Bangladesh’s 2008 parliamentary elections. (pdf) National Democratic Institute (NDI), 31. Dezember 2008, abgerufen am 8. Januar 2019 (englisch, Mitglieder der Jukto Front waren Gano Forum, Bangladesh Kallyan Party, Bikalpa Dhara Bangladesh, Progressive Democratic Party und Forward Party).
  7. Nawaz Farhin Antara: Jatiya Oikya Front: BNP and Dr Kamal chalk out shared political goals. Nawaz Farhin Antara, 13. Oktober 2018, abgerufen am 7. Januar 2019 (englisch).
  8. Rashed Ahmed Mitul: BNP to share six seats with Gono Forum. New Age, 5. Dezember 2018, abgerufen am 7. Januar 2019 (englisch, die 6 Wahlkreise waren: Dhaka-6, Dhaka-7, Pabna-1, Habiganj-1, Kurigram-2 und Maulvibazar-2).
  9. Atik Rahman Faysal: BNP still confused, JP relaxed in Sylhet-2 seat. 25. Dezember 2018, abgerufen am 8. Januar 2019 (englisch).
  10. Two Gono Forum MPs-elect to take oath on Mar 7. Dhaka Tribune, 4. März 2019, abgerufen am 4. März 2019 (englisch).