Gökçedal (kurdisch: Deştîl oder Deşt) war 2010 ein verlassenes türkisches Dorf im Landkreis Yayladere der ostanatolischen Provinz Bingöl. Gökçedal liegt in einer gebirgigen Region auf 1.620 m über dem Meeresspiegel, 12 km östlich von Yayladere.

Gökçedal
Wappen fehlt
Hilfe zu Wappen
Gökçedal (Türkei)
Basisdaten
Provinz (il): Bingöl
Landkreis (ilçe): Yayladere
Koordinaten: 39° 14′ N, 40° 8′ OKoordinaten: 39° 14′ 13″ N, 40° 8′ 18″ O
Höhe: 1620 m
Einwohner: 16[1] (2018)
Telefonvorwahl: (+90) 426
Postleitzahl: 12 652
Kfz-Kennzeichen: 12
Struktur und Verwaltung (Stand: 2019)
Muhtar: Memet Kiziltan

Gökçedal wurde in den Bevölkerungslisten des Jahres 2009 nicht mehr geführt.[2] Seit 2011 wächst aber die Bevölkerung wieder und betrug 2013 sogar 15 Einwohner.

Der frühere Name lautete Deştîl. Dieser ist auch in dieser Form im Grundbuch registriert.[3]

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Türkiye Nüfusu İl ilçe Mahalle Köy Nüfusları, abgerufen am 24. Mai 2019
  2. www.report.tuik.gov.tr (Memento vom 5. Dezember 2012 im Webarchiv archive.today)
  3. www.e-tkbm.gov.tr (Memento vom 7. Januar 2016 im Internet Archive)