Hauptmenü öffnen

Breakthrough Prize in Fundamental Physics

hochdotierter Physikpreis
(Weitergeleitet von Fundamental Physics Prize)

Der Breakthrough Prize in Fundamental Physics ist ein Preis der The Fundamental Physics Prize Foundation, einer gemeinnützigen Organisation, die von dem russischen Unternehmer Juri Milner gegründet worden ist.

Der Preis ist seit Juli 2012 der finanziell höchstdotierte Preis im Bereich der Wissenschaften. Das Preisgeld ist mit 3 Millionen US-Dollar (für jeden Preisträger) dreimal höher als beim Nobelpreis.[1][2] Im ersten Jahr wurden neun Preise verliehen, wobei die Preisträger früherer Jahre im Auswahlkomitee für künftige Preisträger sitzen.

Neben dem Hauptpreis vergibt die Stiftung den mit 300.000 Dollar dotierten Physics Frontiers Prize (dessen Preisträger auch im Auswahlkomitee des Fundamental Prize sitzen sollen) und den mit 100.000 Dollar dotierten New Horizons in Physics Prize.

Der Preis wird von der Fundamental Physics Foundation vergeben, einer Non-Profit-Organisation. In deren Rat ist neben Milner auch Steven Weinberg.

Die Stiftung vergibt ähnlich hoch dotierte Preise in den Biowissenschaften (Breakthrough Prize in Life Sciences) und Mathematik (Breakthrough Prize in Mathematics).

Inhaltsverzeichnis

Liste der PreisträgerBearbeiten

Preisträger des Special Fundamental Physics PrizeBearbeiten

Der Preis wird in unregelmäßigen Abständen vergeben.

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Fundamental Physics Prize: Neue Auszeichnung macht Physiker zu Millionären. Abgerufen am 29. September 2012.
  2. 9 Scientists Receive a New Physics Prize. Abgerufen am 29. September 2012 (englisch).
  3. Breakthrough Prize – Winners of the 2019 Breakthrough Prize in Life Sciences, Fundamental Physics and Mathematics Announced. Artikel vom 17. Oktober 2018, abgerufen am 17. Oktober 2018.
  4. Special Breakthrough Prize In Fundamental Physics Awarded To Jocelyn Bell Burnell For Discovery Of Pulsars. In: breakthroughprize.org. 6. September 2018, abgerufen am 6. September 2018 (englisch).

WeblinksBearbeiten