Hauptmenü öffnen

Der Friedensberg ist ein 67,8 Meter hoher Berg in Westen Brandenburgs. Er ist eiszeitlich gebildet und gehört zur Karower Platte. Er liegt in der Gemeinde Rosenau unmittelbar nordöstlich des Ortsteils Rogäsen.

Friedensberg
Friedensbergrogäsen.JPG
Höhe 67,8 m
Lage Rosenau, Brandenburg, Deutschland
Gebirge Karower Platte
Koordinaten 52° 19′ 34″ N, 12° 22′ 11″ OKoordinaten: 52° 19′ 34″ N, 12° 22′ 11″ O
Friedensberg (Brandenburg)
Friedensberg
Typ Stauchmoräne

MorphologieBearbeiten

Der Friedensberg als Teil der Karower Platte entstand während der letzten, der Weichselkaltzeit. Er wurde durch von Nordosten aus Skandinavien nach Mitteleuropa vordringende Eismassen geformt. Die Karower Platte zeichnet noch heute mit der Zauche die Haupteisrandlage der Brandenburg-Phase nach. Der Friedensberg wurde an dieser Haupteisrandlage gebildet.[1]

GräberfeldBearbeiten

Am Friedensberg wurden bei Ausgrabungen mehrere frühgeschichtliche Gräber entdeckt. Diese wurden in die vorrömische Eisenzeit datiert.[2] Das Gräberfeld ist als Bodendenkmal unter Schutz gestellt.[3]

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Sebastian Kinder und Haik Thomas Porada (Hrsg.): Brandenburg an der Havel und Umgebung. 2006, S. 298, Abb. 72, ISBN 978-3-412-09103-3.
  2. Sebastian Kinder und Haik Thomas Porada (Hrsg.): Brandenburg an der Havel und Umgebung. 2006, S. 277, ISBN 978-3-412-09103-3.
  3. Denkmalliste des Landes Brandenburg Landkreis Potsdam-Mittelmark. (Nicht mehr online verfügbar.) Brandenburgisches Landesamt für Denkmalpflege und Archäologisches Landesmuseum, 31. Dezember 2012, archiviert vom Original am 6. Januar 2016; abgerufen am 15. Januar 2014.   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.bldam-brandenburg.de