Franz Ernst von Hessen-Darmstadt

deutscher Adliger
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Angaben ohne ausreichenden Beleg könnten demnächst entfernt werden. Bitte hilf Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst.

Franz Ernst von Hessen-Darmstadt (* 25. Januar 1695 in Gießen; † 8. Januar 1716 in Darmstadt) war ein deutscher Adliger.

Er war der Sohn des Landgrafen Ernst Ludwig von Hessen-Darmstadt und der Dorothea Charlotte von Brandenburg-Ansbach. Er ersetzte seinen Bruder Karl Wilhelm von Hessen-Darmstadt, der während des Spanischen Erbfolgekrieges starb, als Regimentsinhaber des Hessen-Darmstädtischen Kreisregiments.

VorfahrenBearbeiten

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Georg II. Landgraf von Hessen-Darmstadt (1605–1661)
 
 
 
 
 
 
 
Ludwig VI. Landgraf von Hessen-Darmstadt (1630–1678)
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Sophie Eleonore von Sachsen (1609–1671)
 
 
 
 
 
 
 
Ernst Ludwig Landgraf von Hessen-Darmstadt (1667–1739)
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Ernst I. von Sachsen-Gotha-Altenburg (1601–1675)
 
 
 
 
 
 
 
Elisabeth Dorothea von Sachsen-Gotha-Altenburg (1640–1709)
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Elisabeth Sophia von Sachsen-Altenburg (1619–1680)
 
 
 
 
 
 
 
Franz Ernst von Hessen-Darmstadt
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Joachim Ernst von Brandenburg-Ansbach (1583–1625)
 
 
 
 
 
 
 
Albrecht II. von Brandenburg-Ansbach (1620–1667)
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Sophie von Solms-Laubach (1594–1651)
 
 
 
 
 
 
 
Dorothea Charlotte von Brandenburg-Ansbach (1661–1705)
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Joachim Ernst zu Oettingen-Oettingen (1612–1658)
 
 
 
 
 
 
 
Sophie Margarete von Oettingen-Oettingen (1634–1664)
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Anna Sibylle von Solms-Sonnenwalde (um 1615–1635)