Hauptmenü öffnen

Der Flughafen Salala (IATA:SLL, ICAO:OOSA) ist der zweitgrößte Flughafen in Oman nach dem Flughafen Maskat. Er liegt ca. 5,5 km nordöstlich des Stadtzentrums von Salala im Süden des Landes.

Salala Internation Airport
Flughafen Salala (Oman)
Red pog.svg
Kenndaten
ICAO-Code OOSA
IATA-Code SLL
Koordinaten

17° 2′ 20″ N, 54° 5′ 32″ OKoordinaten: 17° 2′ 20″ N, 54° 5′ 32″ O

22 m (72 ft) über MSL
Verkehrsanbindung
Entfernung vom Stadtzentrum 5,5 km nordöstlich von Salala
Straße Route 31
Nahverkehr Mwasalat Buslinie 20
Basisdaten
Eröffnung 1977
Betreiber Oman Airports Management Company
Terminals 1
Passagiere 1.386.994 (2018)
Luftfracht 979t (2018)
Flug-
bewegungen
15.518 (2018)
Kapazität
(PAX pro Jahr)
6.000.000[1]
Start- und Landebahnen
07/25 3340 m × 45 m Asphalt
17/35 1279 m Gras
Der neue Tower in Salala mit dem neu errichteten Verwaltungsgebäude der OAMC, Sitz der IT und der Trainingsabteilung der Flughafengesellschaft. Im Hintergrund das neue Terminal.

GeschichteBearbeiten

Der Flughafen Salala wurde 1977 eröffnet. Anfänglich wurden nur Inlandsflüge nach Maskat sowie einige Charterflüge abgefertigt. 2003 wurden erstmals Direktflüge nach Dubai angeboten. Während des Charif landen zahlreiche Charterflugzeuge aus den benachbarten Golfstaaten bzw. dem weiteren Ausland. Seit April 2004 wurde der regelmäßige Linienbetrieb nach Indien aufgenommen, der hauptsächlich von den vielen Gastarbeitern genutzt wird. Seit 2005 werden auch vermehrt europäische Destinationen von Salala aus angeflogen.[2] Seit 2014 liefen die Bauarbeiten für eine Erweiterung des Flughafens, das neue Terminal wurde bereits fertiggestellt und ist in Betrieb. Weiterhin wurden ein neuer Tower sowie ein neues Verwaltungsgebäude des Flughafenbetreibers OAMC (Oman Airport Management Company) gebaut, in dem Verwaltungsgebäude befinden sich die IT-Abteilung des Flughafens sowie verschiedene Trainingsräume für die Aus- und Fortbildung der Flughafenmitarbeiter.

DestinationenBearbeiten

Die staatliche Fluggesellschaft Oman Air bedient ab Salala mehrere Inlandsflüge am Tag zu ihrem Drehkreuz in der Hauptstadt Maskat und mehrmals in der Woche nach Dubai sowie Kozhikode in Indien. Auch die omanische Billigfluggesellschaft Salam Air fliegt mehrmals täglich nach Maskat sowie mehrmals in der Woche nach Jeddah in Saudi-Arabien. Ab Juli 2019 nimmt die Airlines eine Verbindung nach Sohar im Norden des Landes auf und eine Verbindung nach Flughafen Abu Dhabi auf.[3] Ins Nachbarland Vereinigte Arabische Emirate fliegen die Airlines Fly Dubai täglich nach Dubai und Air Arabia fliegt einmal am Tag zu ihrem Drehkreuz nach Schardscha. Qatar Airways steuert zweimal täglich die katarische Hauptstadt Doha an. Air India Express bedient Kochi und Kozhikode. Unregelmäßig fliegt Safe Air Company (SAC) nach Dschibuti. Während der saisonalen Khareef-Saison fliegen europäische Charter- und Billigfluggesellschaften, darunter Smartwings, Neos, Nordwind Airlines, Gulf Air und Etihad Airways die omanische Küstenstadt an.

FlughafenausbauBearbeiten

In dem neuen Terminal befinden sich neu gestaltete Check-In Schalter, ein neuer Abflugbereich mit Duty Free Shop und Airport Lounge, sowie mehrere Mietwagenschalter in der Ankunftshalle.

FlughafenstatistikBearbeiten

Statistische Zahlen für den Flughafen Salala:[4]

Jahr Passagiere Luftfracht
(in Tonnen)
inkl. Luftpost
Flug-
bewegungen
2000 182.823 1389 2385
2001 180.141 2037 2145
2002 187.281 1755 2794
2003 184.285 1658 2813
2004 210.163 1263 3015
2005 251.808 1233 2802
2006 303.338 1448 2897
2007 337.452 1155 4863
2008 407.788 1129 3340
2009 426.503 1283 4428
2010 455.297 1283 5085
2011 513.278 1366 5520
2012 629.305 1335 6175
2013 746.994 1417 7944
2014 841.970 1799 8571
2015 1.027.578 1350 10.293
2016 1.198.846 1563 10.703
2017 1.485.635 1327 17.511
2018 1.386.994[5] 979 15.518[6]

GalerieBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten