Hauptmenü öffnen

Flobrigis

römisch-katholischer Bischof in Salzburg

Flobrigis († 737) war ab etwa 730 der zweite Nachfolger des Hl. Rupert und als solcher Bischof in Salzburg und Abt des Klosters Sankt Peter.

LebenBearbeiten

Über Flobigris, latinisiert auch Flobargisus genannt, ist wenig Authentisches bekannt. Die (Neu-)Ordnung der bayrischen Bistümer, die schon 716 geplant war, verschob sich weiter, und wurde erst unter seinem Nachfolger umgesetzt. Vermutlich war Flobrigis angelsächsischer Abstammung.

LiteraturBearbeiten

VorgängerAmtNachfolger
VitalisBischof in Salzburg
730–737
Johannes I.