Hauptmenü öffnen

Fitnat Ahrens, geb. Kayacık, (* 6. November 1963 in Izmir) ist eine deutsch-türkische Autorin.

Mit Asım Can Gündüz und weiteren Künstlern war sie 1983 in der Türkei Mitbegründerin und Autorin des Kabaretts Tatlı & Acı („Süß & Scharf“). Sie schrieb auch Texte für die Istanbuler Hardrockband KRAMP.

Ihr Debüt als Buchautorin hatte sie in ihrem Geburtsland mit dem Gedichtband Ölümün Dansi (1996). In Deutschland veröffentlichte Ahrens zunächst Kurzgeschichten und Märchen in regionalen Zeitschriften. Mit dem Fantasyroman Destina – Im verborgenen Reich der Dschinnen, der im IATROS Verlag erschien, folgte 2009 jedoch auch hier eine Buchveröffentlichung.

Ahrens lebt seit Ende der 1980er in Deutschland.

AuszeichnungenBearbeiten

  • 2008: Literaturförderpreis von Atöf, Hürriyet und Türkshow TV für die Kurzgeschichte Kapali Sandik (Die geschlossene Schatulle)

WerkeBearbeiten

  • 1996: Siir – Kara Mizah Ölüm'ün Dansi (als Fitnat Ziegler Kayacık).
  • 2009: Destina – Im verborgenen Reich der Dschinnen. IATROS-Verlag, Dienheim, ISBN 978-3-937439-37-2.

WeblinksBearbeiten