Hauptmenü öffnen
Fiat Tagliero (2015)

Fiat Tagliero ist eine Tankstelle in der eritreischen Hauptstadt Asmara. Sie ist Bestandteil des UNESCO-Welterbes Asmara: a Modernist City of Africa.

Die Tankstelle wurde gegen Ende der italienischen Kolonialherrschaft in Italienisch-Eritrea nach Entwürfen des italienischen Architekten Giuseppe Pettazzi im Stil des Futurismus errichtet und 1938 vollendet.[1] Das Gebäude gehört zur Zeit der Royal Dutch Shell Oil Company, steht leer und wird auch als Tankstelle nicht mehr genutzt.

Fiat Tagliero – der Form eines startenden Flugzeugs nachempfunden – ist als Kulturdenkmal eingestuft. Am 8. Juli 2017 hat das Welterbekomitee der UNESCO den Welterbeantrag „Asmara: a Modernist City of Africa“ angenommen und in die Welterbeliste eingeschrieben. Fiat Tagliero ist Bestandteil dieses Welterbes.[2][3][4]

WeblinksBearbeiten

  Commons: Fiat Tagliero – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Edward Denison: Bradt Travel Guide: Eritrea. Bradt, 2007, ISBN 9781841621715, S. 112.
  2. Eintrag in der Welterbeliste.
  3. Eritreas Hauptstadt wird UNESCO-Weltkulturerbe orf.at, 9. Juli 2017, abgerufen 9. Juli 2017.
  4. Als die Moderne noch geholfen hat in FAZ vom 10. Juli 2017, Seite 11

Koordinaten: 15° 19′ 42″ N, 38° 55′ 33″ O