Hauptmenü öffnen

Fernmeldeturm Schwerte

Turm in Deutschland
Fernmeldeturm Schwerte
Bild des Objektes
Basisdaten
Ort: Schwerte
Land: Nordrhein-Westfalen
Staat: Deutschland
Höhenlage: 222 m ü. NHN
Koordinaten: 51° 27′ 43,3″ N, 7° 32′ 36,5″ O
Verwendung: Fernmeldeturm, Rundfunksender
Zugänglichkeit: Sendeturm öffentlich nicht zugänglich
Besitzer: Deutsche Funkturm
Turmdaten
Bauzeit: 1977–1978
Betriebszeit: seit 1978
Gesamthöhe: 158 m
Daten zur Sendeanlage
Wellenbereich: UKW-Sender
Rundfunk: UKW-Rundfunk
Sendetyp: Richtfunk
Positionskarte
Fernmeldeturm Schwerte (Nordrhein-Westfalen)
Fernmeldeturm Schwerte
Fernmeldeturm Schwerte
Lokalisierung von Nordrhein-Westfalen in Deutschland

Der Fernmeldeturm Schwerte ist ein 158 Meter hoher, für die Öffentlichkeit nicht zugänglicher Fernmeldeturm im Schwerter Wald. Er wurde von 1977 bis 1978 erbaut und befindet sich auf Schwerter Stadtgebiet östlich des Dortmunder Stadtteils Sommerberg. Baulich handelt es sich um einen Typenturm des Typs FMT 13.

Neben dem nichtöffentlichen Richtfunk wird der Sender auch zur Ausstrahlung von UKW-Signalen für die Stadt Dortmund und Umgebung verwendet.

Frequenzen und ProgrammeBearbeiten

Frequenz
(MHz)
Programm RDS PS RDS PI Regionalisierung ERP
(kW)
Antennendiagramm
rund (ND)/gerichtet (D)
Polarisation
horizontal (H)/vertikal (V)
87,8 WDR 2 WDR_2___ D392 Dortmund 2 ND H
102,3 Antenne Unna ANT_UNNA D47E 1 D (30–110°) H
104,4 Deutschlandfunk __DLF___ D210 0,2 D (340–110°) H

Analoges Fernsehen (PAL)Bearbeiten

Vor der Umstellung auf DVB-T diente der Sendestandort weiterhin für analoges Fernsehen.

Kanal Frequenz 
(MHz)
Programm ERP
(kW)
Sendediagramm
rund (ND)/
gerichtet (D)
Polarisation
horizontal (H)/
vertikal (V)
43 647,25 VOX 0,4 D H
47 679,25 Sat.1 (Nordrhein-Westfalen) 0,4 D H
58 767,25 RTL Television (Nordrhein-Westfalen) 0,4 D H

WeblinksBearbeiten

  Commons: Fernmeldeturm Schwerte – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien