Hauptmenü öffnen

Feigen-Spreizflügelfalter

Art der Gattung Choreutis
Icon tools.svg

Dieser Artikel wurde aufgrund von formalen oder inhaltlichen Mängeln in der Qualitätssicherung Biologie zur Verbesserung eingetragen. Dies geschieht, um die Qualität der Biologie-Artikel auf ein akzeptables Niveau zu bringen. Bitte hilf mit, diesen Artikel zu verbessern! Artikel, die nicht signifikant verbessert werden, können gegebenenfalls gelöscht werden.

Lies dazu auch die näheren Informationen in den Mindestanforderungen an Biologie-Artikel.

Feigen-Spreizflügelfalter
Feigen-Spreizflügelfalter (Choreutis nemorana)

Feigen-Spreizflügelfalter
(Choreutis nemorana)

Systematik
Klasse: Insekten (Insecta)
Ordnung: Schmetterlinge (Lepidoptera)
Familie: Spreizflügelfalter (Choreutidea)
Unterfamilie: Choreutinae
Gattung: Choreutis
Art: Feigen-Spreizflügelfalter
Wissenschaftlicher Name
Choreutis nemorana
(Hübner, 1799)

Der Feigen-Spreizflügelfalter (Choreutis nemorana) ist ein Schmetterling aus der Familie der Spreizflügelfalter (Choreutidae). Er kommt vor allem auf den Kanaren, Madeira, im Mittelmeerraum, Nordafrika in Asien und auch in Mitteleuropa vor.

Die Flügelspannweite beträgt 16 bis 20 Millimeter.

Feigen-Spreizflügelfalter von unten

Die Raupen ernähren sich von Feigenblättern. Zum Schutz legen sie ein Gespinst aus Seidenfäden an. Die Falter der Sommer-Generation schlüpfen im Juli. Eine zweite Generation schlüpft im Herbst und überwintert.

Die Art schädigt die Blätter der Feige (Ficus carica) und verursacht neben Fraßstellen auch Verkrümmungen und Verfärbungen.

WeblinksBearbeiten