Federal Aviation Administration

US-Amerikanische Luftfahrtbehörde

Die Federal Aviation Administration (FAA; deutsch Bundesluftfahrtverwaltung) ist die Bundesluftfahrtbehörde der Vereinigten Staaten und ist als Behörde ein administrativer Teil des US-Verkehrsministeriums mit Sitz in Washington, D.C. im Mike Monroney Aeronautical Center.

Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Federal Aviation Administration
— FAA —
Seal of the United States Federal Aviation Administration.svg
Flag of the United States Federal Aviation Administration.svg
Staatliche Ebene Bund
Stellung der Behörde Luftfahrtbehörde
Aufsichts­behörde(n) Verkehrsministerium der Vereinigten Staaten
Bestehen seit 23. August 1958
Hauptsitz Washington, D.C.
Behördenleitung Stephen Dickson[1]
Mitarbeiter 48.805
(Stand: FY 2011)[2]
Haushaltsvolumen 16,5 Mrd. US-Dollar
(Stand: FY 2011)[2]
Website www.faa.gov

AufgabenBearbeiten

Die Aufgabe der Behörde besteht hauptsächlich darin, Sicherheitsempfehlungen (advisory circulars (AC)), -anweisungen (airworthiness directives (AD)) und Richtlinien (FARs) für den gesamten Flugverkehr der Vereinigten Staaten zu erlassen, um vorbeugende Maßnahmen zur Unfallvermeidung zu treffen. Die FAA wurde am 23. August 1958 durch den US-Kongress als Federal Aviation Agency (Bundesluftfahrtbüro) aufgrund mehrerer schwerer Flugunfälle gegründet. In der Behörde wurden die beiden bisherigen Verwaltungen Civil Aeronautics Administration sowie Airways Modernization Board vereint. 1967 wurde sie Teil des US-Verkehrsministeriums und firmiert seitdem unter ihrem heutigen Namen. In ihrem Aufgabenspektrum ist sie mit dem deutschen Luftfahrt-Bundesamt und der Europäischen Agentur für Flugsicherheit vergleichbar.

Die von der FAA gesammelten Daten und Statistiken werden in der öffentlichen Datenbank Aviation Safety Information Analysis and Sharing System (ASIAS)[3] zur Verfügung gestellt.

Aktuelle Aufgaben bei FlugunfällenBearbeiten

Auch die Unfälle mit Flugzeugen vom Typ Boeing 777 im Februar 2021 bei Denver (Colorado) und Maastricht wurden von der FAA untersucht.[4][5]

FAA-Administratoren (Auswahl)Bearbeiten

AbbildungenBearbeiten

Siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten

Commons: Federal Aviation Administration – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. "Stephen Dickson, longtime Delta Air Lines executive, confirmed by Senate as head of the Federal Aviation Administration" Washington Post vom 27. Juli 2019
  2. a b U.S. Department of Transportation FY 2011 Budget Estimates FAA (Memento vom 16. September 2012 im Internet Archive) (PDF; 18,4 MB), abgerufen am 10. Oktober 2019
  3. www.asias.faa.gov Aviation Safety Information Analysis and Sharing (ASIAS) system. Aufgerufen am 25. November 2013.
  4. Süddeutsche Zeitung: Nach Unfall: US-Flugaufsichtsbehörde prüft Triebwerke von „Boeing 777“. Abgerufen am 26. März 2022.
  5. Herabstürzende Flugzeugteile: Zwei Menschen bei Maastricht verletzt - WDR. 20. Februar 2021, abgerufen am 26. März 2022.