Fatemeh Motamed-Aria

iranische Schauspielerin

Fatemeh Motamed-Aria auch Fatemeh Motamed-Arya (* 29. Oktober 1961 in Teheran; persisch فاطمه معتمد آریا) ist eine mehrfach ausgezeichnete iranische Schauspielerin. Sie gehört zu den berühmtesten Darstellerinnen des postrevolutionären iranischen Kinos und wurde bei dem Internationalen Fajr-Filmfestival neunmal als beste Darstellerin nominiert und gewann viermal den Kristallenen Simurg.

Fatemeh Motamed-Arya während des Vesoul Filmfestival, 2009

2018 wurde sie bei den 75. Internationalen Filmfestspielen von Venedig als Jurymitglied der Sektion Orizzonti berufen.

Filmografie (Auswahl)Bearbeiten

  • 1989: Reyhane
  • 1992: Nassereddin Schah, Aktor-e Sinama (englischer Titel Once Upon a Time, Cinema)
  • 1992: Mossaferan („Die Reisenden“)
  • 1993: Honarpische (englischer Titel Actor)
  • 1994: Hamssar (englischer Titel Spouse)
  • 1995: Russari Abi (englischer Titel Blue Veiled)
  • 1998: Mard-e Awasi (englischer Titel The Changed Man)
  • 2000: Eynak-e dudi („Die Sonnenbrille“)
  • 2002: Asisam man kuk nistam
  • 2003: Abadan
  • 2004: Gilane
  • 2005: Taghato (englischer Titel Crossroads)
  • 2005: Karegaran maschghul-e kar and (englischer Titel Men at Work)
  • 2006: Sir-e Tigh („Unter dem Schwert“ – Fernsehserie)
  • 2007: Schirin
  • 2007: Nilufar
  • 2009: Aschpasbaschi („Der Koch“ – Fernsehserie)
  • 2011: Hier ohne mich

WeblinksBearbeiten

Commons: Fatemeh Motamed-Aria – Sammlung von Bildern