Hauptmenü öffnen

FDS gemeinnützige Stiftung

kein Stifter angegebenkein Vorsitz angegeben

FDS gemeinnützige Stiftung
Zweck: Bau und Betrieb von Studentenwohnheimen
Vorsitz:
Geschäftsführung: Julius H. Schoeps
Bestehen: seit 2006
Entstanden aus: Förderkreis Deutscher Studenten e.V.
Sitz: Erlangen
Website: www.fds-stiftung.de

Die FDS gemeinnützige Stiftung baut und betreibt Studentenwohnheime. Die Stiftung ist einer der größten Betreiber freifinanzierter Studierendenapartments in Deutschland.[1] Mit Stand 2015 zusammen rund 1800 Wohnplätzen verfügt die FDS gemeinnützige Stiftung bundesweit über eine Unterbringungskapazität, die vergleichbar ist mit den Gesamtkapazitäten in Städten wie Ulm, Rostock oder Siegen.

Inhaltsverzeichnis

GeschichteBearbeiten

Die FDS wurde 1971 als „Förderkreis Deutscher Studenten e. V.“ in Erlangen von ehemaligen Studenten der Friedrich-Alexander-Universität gegründet.[2] Noch im selben Jahr konnte mit dem Konrad-Adenauer-Haus in Erlangen ein erstes gefördertes Wohnheim eröffnet werden. 2006 wurde der Verein in eine nicht rechtsfähige Stiftung umgewandelt, die die Ziele und Aufgaben unter dem Namen FDS gemeinnützige Stiftung fortführt. Treuhänder ist die Moses Mendelssohn Gemeinnützige Stiftungs GmbH. Seit 2012 betreibt die Stiftung auch freifinanzierte Studierendenapartments der Marke SMARTments student.[3] Jedes dieser Häuser trägt den Namen einer verdienten Persönlichkeit aus der deutsch-jüdischen Geschichte.[4]

HäuserBearbeiten

Stiftungswohnheime:

  • 1971 Konrad Adenauer Haus, Erlangen
  • 1979 Ludwig Erhard Haus, Nürnberg
  • 1979 Haus Harfenstraße, Erlangen
  • 1981 Adam Stegerwald Haus, Würzburg
  • 1982 Lise Meitner Haus, Kaiserslautern
  • 1999 Ludwig Erhard Haus, Erlangen

Im Herbst 2016 soll das Ludwig-Erhard-Haus in Erlangen in einem Neubau um 59 Apartments erweitert werden.[5]

SMARTments student:

Für 2017 ist die Eröffnung des David-Friedländer-Hauses in Berlin angekündigt.[12] Weitere Häuser in wachsenden Wirtschaftsmetropolen befinden sich in Planung.

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. [1], Vortrag Dr. Baumunk CBRE, S. 4, online abgerufen am 13. August 2014
  2. [2], Website der Stiftung, abgerufen am 13. August 2014
  3. Archivlink (Memento des Originals vom 13. August 2014 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/smartments-student.de, SMARTments student, online abgerufen am 13. August 2014
  4. [3], themenportal.de, online abgerufen am 13. August 2014
  5. [4], Börsen-Manager Magazin, online abgerufen am 6. Januar 2015
  6. [5], deal-magazin.de, online abgerufen am 13. August 2014
  7. [6], themenportal.de, online abgerufen am 13. August 2014
  8. [7], Seite des Immobilienentwicklers GBI AG, online abgerufen am 13. August 2014
  9. [8], Steckbrief des Studentenwohnheims auf Seite von Campus Mainz e.V., online abgerufen am 9. April 2015
  10. [9], Steckbrief des Wohnheims auf SMARTments student, online abgerufen am 5. April 2017
  11. [10], Steckbrief des Wohnheims auf SMARTments student, online abgerufen am 5. April 2017
  12. https://www.smartments-student.de/berlin-kaa/