Euphorbia virosa

Art der Gattung Wolfsmilch (Euphorbia)

Die Namibische Giftwolfsmilch (Euphorbia virosa) ist eine Art aus der Gattung Euphorbia innerhalb der Familie der Wolfsmilchgewächse (Euphorbiaceae).

Euphorbia virosa

Ausgewachsene Euphorbia virosa nahe Solitaire am Rand des Namib-Naukluft Parks

Systematik
Unterfamilie: Euphorbioideae
Tribus: Euphorbieae
Untertribus: Euphorbiinae
Gattung: Wolfsmilch (Euphorbia)
Untergattung: Euphorbia
Art: Euphorbia virosa
Wissenschaftlicher Name
Euphorbia virosa
Willd.
Nahaufnahme Euphorbia virosa nahe Solitaire am Rand des Namib-Naukluft Parks

BeschreibungBearbeiten

Sie ist eine bis zu 150 cm hoch werdende, baumartige, bedornte Sukkulente, die bis zu vier Jahre ohne Wasser auskommen kann. Typisch für die Sukkulente mit maximal 30 cm hohem Stamm sind die davon strahlenförmig abgehenden, vier- bis fünfkantigen Äste. Die gelben Blüten sitzen an den Astenden auf den Kanten.

VorkommenBearbeiten

Das Vorkommen der Euphorbia virosa reicht vom Orange River in Südafrika bis nach Süd-Angola, Lesotho und Eswatini. Die Pflanzen sind nach dem Washingtoner Artenschutzübereinkommen geschützt.

Namensherkunft und TaxonomieBearbeiten

Euphorbia virosa heißt in Afrikaans Gifboom (Giftbaum) und wurde 1799 von Carl Ludwig von Willdenow erstveröffentlicht und benannt.

LiteraturBearbeiten

  • Christoper Brickell (Editor-in-chief): RHS A-Z Encyclopedia of Garden Plants. Third edition. Dorling Kindersley, London 2003, ISBN 0-7513-3738-2. (engl.)

WeblinksBearbeiten

Commons: Euphorbia virosa – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien