Hauptmenü öffnen

Ettore Spalletti

italienischer Maler

Ettore Spalletti (* 1940 in Cappelle sul Tavo) ist ein italienischer Maler[1] und Bildhauer.

Inhaltsverzeichnis

Leben und WerkBearbeiten

Ettore Spalletti ist in Cappelle sul Tavo in der Provinz Pescara geboren. Er lebt und arbeitet dort. Spalletti arbeitete als Bildhauer mit Marmor, Holz und Metall.

Die Malereien von Ettore Spalletti sind dem Minimalismus zuzuordnen. Seine Farbpalette greift die des Spätmittelalters und der Renaissance, von Künstlern wie Fra Angelico und Piero della Francesca, auf. Oft positioniert er seine Malereien so im Raum, dass sie als dreidimensionale Arbeiten wahrgenommen werden. Ettore Spallettis malerisches Werk besticht durch Klarheit und Einfachheit.[2]

1982 und 1992 war er an der Kasseler documenta beteiligt, 1982, 1993, 1995, 1997 an der venezianischen Biennale, dann 1991 im Musée d’art moderne de la Ville de Paris, 1993 im New Yorker Guggenheim, 1995 im Antwerpener Museum van Hedendaagse Kunst, 1998–99 im Straßburger Musée d'Art Moderne et Contemporain, 1999 im Neapolitaner Museo nazionale di Capodimonte und 2005 in der Henry Moore Foundation von Leeds. 2014 eröffnete er Werkschauen in Rom, Turin und Neapel.

Ausstellungen (Auswahl)Bearbeiten

EinzelausstellungenBearbeiten

GruppenausstellungenBearbeiten

AuszeichnungenBearbeiten

  • 2010 Terna Award für Zeitgenössische Kunst.[5]

LiteraturBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Katalog: documenta 7 Kassel ; Bd. 1: (Visuelle Biographien der Künstler); Bd. 2: (Aktuelle Arbeiten der Künstler); S. 168, Kassel 1982 ISBN 3-920453-02-6
  2. Museum Kurhaus Kleve abgerufen am 8. März 2015
  3. Museum Kurhaus Kleve abgerufen am 8. März 2015
  4. New York Guggenheim Past Exhibitions|Osmosis: Ettore Spalletti and Haim Steinbach (Memento des Originals vom 16. April 2014 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.guggenheim.org abgerufen am 8. März 2015 (englisch)
  5. artabled Biografia di Ettore Spalletti@1@2Vorlage:Toter Link/www.artabled.com (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiven  Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis. abgerufen am 8. März 2015 (italienisch)