Hauptmenü öffnen

Erik Lorenz (* 1988 in Berlin) ist ein deutscher Autor, Herausgeber und Moderator.

Erik Lorenz

LebenBearbeiten

Erik Lorenz studierte International Marketing und Business & Management in den Niederlanden, Hongkong und Großbritannien, lebte anderthalb Jahre in Australien und unternahm mehrmonatige Reisen durch Südostasien. Seine Leidenschaft fürs Reisen und Schreiben verbindet er mit der Veröffentlichung von Reise- und Länderbüchern. Mit dem Buch »Streifzug durch Laos – Abenteuer im Land der tausend Elefanten« legte er eine deutsche Reisebeschreibung dieses südostasiatischen Landes vor. Der Nachfolgeband »Lesereise Laos – Vom Schwinden der Silberfäden« erschien im Picus Verlag. Darüber hinaus arbeitete er am »Stefan Loose Reiseführer Laos« mit.

Lorenz ist Autor des Buchs »Durch das Herz Englands – Schritt für Schritt von Küste zu Küste« und gemeinsam mit Thomas Bauer Herausgeber der Länderreihe »Wie wir es sehen«, in der die Bände China, Frankreich, Australien und Indien veröffentlicht wurden. Seine Reiseerzählungen und Reportagen erscheinen unter anderem in »Asia Bridge«, »inAsien«, »Das WeltreiseJournal«, »Amerindian Research«, »Eurasisches Magazin«, »Neues Deutschland« und dem »Magazin für Amerikanistik«. Auf der Leipziger Buchmesse 2012 wurde er als einer der »Autoren ohne Grenzen« ausgezeichnet.

Außerdem ist Erik Lorenz Biograf des Lakota-Häuptlings Sitting Bull und der Schriftstellerin Liselotte Welskopf-Henrich, die durch ihre Abenteuerreihen Die Söhne der Großen Bärin und Das Blut des Adlers bekannt geworden ist.[1] 2017 erschien im be.bra Verlag das Buch »Fontanes Schlösser – Alte und neue Geschichten aus der Mark Brandenburg«, das Erik Lorenz gemeinsam mit Robert Rauh verfasst hat. Im Mai 2017 gründete er Weltwach, ein Online-Magazin für Abenteuer- und Reisethemen.[2] Im dazugehörigen, von ihm moderierten Weltwach Podcast diskutiert er mit prominenten Abenteurern und Autoren über ihre Expeditionen, ihre Bücher, ihre Weltsicht. Außerdem moderiert er seit 2018 Reise-Live-Reportagen für den Veranstalter Grenzgang.

PublikationenBearbeiten

  • gemeinsam mit Robert Rauh: Fontanes Fünf Schlösser. Alte und neue Geschichten aus der Mark Brandenburg. be.bra Verlag, Berlin 2017, ISBN 978-3861247012.
  • Lesereise Hongkong – Ein Flugloch für den Drachen. Picus Verlag, Wien 2016, ISBN 978-3711710680.
  • Die Geschichte des Sitting Bull. Palisander Verlag, Chemnitz 2016, ISBN 978-3938305959.
  • Lesereise Kambodscha – Ein Tuk Tuk in Angkor. Picus Verlag, Wien 2015, ISBN 978-3711710574.
  • Lesereise Laos – Vom Schwinden der Silberfäden. Picus Verlag, Wien 2014, ISBN 978-3711710482.
  • Hrsg.: China, wie wir es sehen. Drachenmond Verlag, Leverkusen 2014, ISBN 978-3931989873.
  • Hrsg.: Frankreich, wie wir es sehen. Drachenmond Verlag, Leverkusen 2014, ISBN 978-3931989866.
  • Durch das Herz Englands – Schritt für Schritt von Küste zu Küste. Wiesenburg Verlag, Schweinfurt 2014, ISBN 978-3956321047.
  • Streifzug durch Laos – Abenteuer im Land der tausend Elefanten. Drachenmond Verlag, Leverkusen 2014, ISBN 978-3931989910.
  • Hrsg.: Australien, wie wir es sehen. Drachenmond Verlag, Leverkusen 2013, ISBN 978-3931989859.
  • Hrsg.: Indien, wie wir es sehen. Drachenmond Verlag, Leverkusen 2013, ISBN 978-3931989842.
  • Nachwort: Das Blut des Adlers – Band 1 – Nacht über der Prärie. Palisander Verlag, Chemnitz 2013, ISBN 978-3938305522.
  • Streifzug durch Laos – Abenteuer im Land der tausend Elefanten. Wiesenburg Verlag, Schweinfurt 2012, ISBN 978-3943528084.
  • Nachwort: Die Söhne der Großen Bärin – Band 6 – Über den Missouri. Eulenspiegel Verlag, Berlin 2010, ISBN 978-3359022930.
  • Liselotte Welskopf-Henrich und die Indianer – Eine Biographie. Palisander Verlag, Chemnitz 2009, ISBN 978-3938305140.

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Offizielle Website von Erik Lorenz. Abgerufen am 17. August 2014.
  2. Online-Reisemagazin Weltwach.de. Abgerufen am 13. Mai 2017.

WeblinksBearbeiten