Hauptmenü öffnen
Erik Bryggman, 1950

Erik William Bryggman (* 7. Februar 1891 in Turku; † 21. Dezember 1955 ebenda) war ein finnischer Architekt.

LebenBearbeiten

Bryggman wurde in den 1920er Jahren für in der Region Turku errichtete Bauten bekannt. Es entstanden im Stadtzentrum gelegene neoklassizistische Wohngebäude und funktionalistische Villen in der Umgebung Turkus. Er war freundschaftlich mit dem Architekten Alvar Aalto verbunden.

Bekannt ist das von ihm entworfene Büchermagazin der Åbo Akademi sowie die 1941 errichtete Auferstehungskapelle Turku.

LiteraturBearbeiten

WeblinksBearbeiten

  Commons: Erik Bryggman – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien