Hauptmenü öffnen

Die Eparchie Idukki (lateinisch Eparchia Idukkensis; Malayalam ഇടുക്കി രൂപത Iṭukki Rūpata) ist eine Eparchie der mit der römisch-katholischen Kirche unierten syro-malabarischen Kirche mit Sitz in Idukki in Indien. Sie umfasst einen Teil Distrikts Idukki.

Eparchie Idukki
Basisdaten
Rituskirche Syro-malabarische Kirche
Staat Indien
Metropolitanbistum Erzbistum Ernakulam-Angamaly
Diözesanbischof John Nellikunnel
Emeritierter Diözesanbischof Mathew Anikuzhikattil
Fläche 3.000 km²
Pfarreien 155 (31.12.2016 / AP2017)
Einwohner 785.000 (31.12.2016 / AP2017)
Katholiken 266.600 (31.12.2016 / AP2017)
Anteil 34 %
Diözesanpriester 238 (31.12.2016 / AP2017)
Ordenspriester 335 (31.12.2016 / AP2017)
Katholiken je Priester 465
Ordensbrüder 350 (31.12.2016 / AP2017)
Ordensschwestern 956 (31.12.2016 / AP2017)
Ritus Syro-malabarisch
Liturgiesprache Malayalam
Kathedrale St George’s Cathedral,

GeschichteBearbeiten

Papst Johannes Paul II. errichtete sie mit der Apostolischen Konstitution Maturescens Catholica am 15. Januar 2003 aus Gebietsabtretungen des Bistums Kothamangalam und unterstellte sie dem Erzbistum Ernakulam-Angamaly als Suffragandiözese. Erster Ortsordinarius war Mathew Anikuzhikattil, dem im Januar 2018 John Nellikunnel nachfolgte.

WeblinksBearbeiten