Entsorgungskommission

Die Entsorgungskommission (ESK) ist ein 2008 gegründetes Expertengremium, das das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit in Fragen der nuklearen Entsorgung (z. B. Zwischenlagerung radioaktiver Stoffe und Abfälle, Rückbau kerntechnischer Einrichtungen, Endlagerung in tiefen geologischen Formationen) berät. Der seit 2008 amtierende Vorsitzende der ESK Michael Sailer schied im Oktober 2019 aus, seine Nachfolgerin wurde zu Beginn 2020 Barbara Reichert.[1]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Barbara Reichert neue Vorsitzende der Entsorgungskommission - BMU-Pressemitteilung. Abgerufen am 27. April 2021.