Ein Hund, zwei Koffer und die ganz große Liebe

Fernsehfilm von Oliver Dommenget (2005)

Ein Hund, zwei Koffer und die ganz große Liebe ist ein deutscher Fernsehfilm des Regisseurs Oliver Dommenget aus dem Jahr 2005, erstmals ausgestrahlt am 25. Oktober 2005[1] um 20:15 Uhr auf dem Fernsehsender Sat. 1. Dieser Film ist eine romantische Komödie.

Film
Originaltitel Ein Hund, zwei Koffer und die ganz große Liebe
Produktionsland Deutschland
Originalsprache Deutsch
Erscheinungsjahr 2005
Länge 92 Minuten
Stab
Regie Oliver Dommenget
Drehbuch Antje Bähr,
Wiebke Jaspersen
Produktion Sabine Glöckner
Musik Jörg Rausch
Kamera Georgij Pestov
Schnitt Ingo Recker
Besetzung

HandlungBearbeiten

Die Dekorateurin Isabelle vertauscht aus Versehen Koffer mit dem Geschäftsmann Daniel. In dessen Koffer waren leider wertvolle Entwürfe für das Schmuckgeschäft seiner Mutter, die er unbedingt wiederbekommen muss. Als er sich den Koffer zurückholen will, frisst Isabelles Hund die Entwürfe. Isabelle hilft Daniel, mehr Farbe in sein Leben zu bringen, und im Austausch dafür bringt er ihr alles bei, was sie wissen muss, um eine seriöse Geschäftsfrau zu werden, damit sie ihren eigenen Laden eröffnen kann. Keiner von beiden weiß, dass Isabelles Ex die Entwürfe bei einem Wettbewerb eingereicht hat und dementsprechend viele Missverständnisse entstehen auch, als Isabelle den Hauptgewinn abräumt.

KritikenBearbeiten

Andre Röhner wurde für seine Hauptrolle gelobt, aber auch Nebenfiguren verkörpert durch Ilja Richter und Elena Uhlig begeisterten durch ihre überzeugend gespielten Charaktere.[2]

„Bemühte (Fernseh-)Beziehungskomödie voller Verwechslungen und Verwicklungen, die vor allem auf die vertrauten Klischees des Genres setzt.“

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. http://www.imdb.de/title/tt0488739/
  2. http://www.kino.de/kinofilm/ein-hund-zwei-koffer-und-die-ganz-grosse-liebe/89753.html#kritik
  3. Ein Hund, zwei Koffer und die ganz große Liebe. In: Lexikon des internationalen Films. Filmdienst, abgerufen am 13. Dezember 2016.