Die Edition PaperOne war ein 2006 gegründeter Independent-Verlag mit Sitz in Leipzig.

Obwohl es laut Verlag keine Rolle spielte, welche Genres die einzelnen Künstler bedienten oder präsentierten, bildeten Punk- und Gothic-Literatur, sowie gesellschaftskritische Themen den Schwerpunkt der Veröffentlichungen.

Ziel des Verlags war es, jungen und/oder unbekannten Autoren und Herausgebern eine Plattform zur Präsentation ihrer Werke, Sammlungen und Porträts nach eigenen Vorgaben zu ermöglichen.

2012 stellte der Verlag seine Arbeit ein.

AutorenBearbeiten

WeblinksBearbeiten