Eberhard Friedrich

Deutscher Chorleiter

Eberhard Friedrich (* 1958 in Darmstadt) ist ein deutscher Chorleiter.

LebenBearbeiten

Friedrich studierte Musik,[1] Dirigieren und Chorleitung unter anderem bei Helmuth Rilling an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt am Main; ab 1986 war er am Theater der Stadt Koblenz und ab 1991 am Hessischen Staatstheater Wiesbaden engagiert.[2][3]

Von 1998 bis 2013 leitete er den Chor der Staatsoper Unter den Linden in Berlin, danach wechselte er an die Hamburgische Staatsoper.[4]

Während seiner Tätigkeit in Wiesbaden Anfang der 1990er Jahre bemühte er sich um eine Assistenz bei den Bayreuther Festspielen. 1993 wurde er Assistent von Norbert Balatsch und bereits im Jahr darauf stellvertretender Chorleiter, zusammen mit Milan Malý.[5]

Seit dem Jahr 2000 leitet Friedrich den Chor der Bayreuther Festspiele; wegen des verdeckten Orchestergrabens im Festspielhaus Bayreuth dirigiert er bei den Aufführungen mit seinen Assistenten von den Bühnenseiten aus mit Taschenlampen.[6] Während dieser Zeit sollen die einzigen ihm zugedachten Buhs des berüchtigt kritischen Publikums auf eine Verwechslung mit dem Regisseur Claus Guth zurückzuführen gewesen sein.[4]

Weiter war er Gastdirigent an der Internationalen Bachakademie Stuttgart und arbeitete mit dem Philharmonischen Chor Prag, dem Chor des Bayerischen Rundfunks, dem NDR Chor und dem RIAS Kammerchor.

Friedrich ist verheiratet und hat zwei Töchter.[1]

AuszeichnungenBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b Josef Zaglmann: Der "Herr der Stimmen" in Bayreuth, onetz.de vom 22. August 2006, abgerufen am 6. August 2019.
  2. Eberhard Friedrich auf der Webseite der Bayreuther Festspiele, abgerufen am 5. August 2019.
  3. Ulrike Henningsen: Chordirektor Eberhard Friedrich, SWR2 Klassik vom 24. Juli 2018, abgerufen am 5. August 2019.
  4. a b Joachim Mischke: Der Stimmenführer an der Staatsoper, welt.de vom 1. Oktober 2013, abgerufen am 5. August 2019.
  5. Stephan Herbert Fuchs: Freunde treffen Freunde • Eberhard Friedrich, Blog der Gesellschaft der Freunde von Bayreuth vom 12. August 2018, abgerufen am 5. August 2019.
  6. Florian Zinnecker: Handarbeit am Klangwunder, Nordbayerischer Kurier vom 28. Juli 2009, abgerufen am 6. August 2019.