Duthiers Point

Antarktika

Der Duthiers Point ist eine Landspitze an der Danco-Küste des Grahamlands auf der Antarktischen Halbinsel. Sie markiert die südliche Begrenzung der Einfahrt in die Andvord Bay sowie die östliche Begrenzung der nördlichen Einfahrt in die Aguirre-Passage.

Duthiers Point
Geographische Lage
Duthiers Point (Antarktische Halbinsel)
Duthiers Point
Koordinaten 64° 48′ S, 62° 49′ WKoordinaten: 64° 48′ S, 62° 49′ W
Lage Grahamland, Antarktische Halbinsel
Küste Danco-Küste
Gewässer Gerlache-Straße
Gewässer 2 Andvord Bay und Aguirre-Passage

Entdeckt wurde sie bei der Belgica-Expedition (1897–1899) unter der Leitung des belgischen Polarforschers Adrien de Gerlache de Gomery, der sie als Cap Lacaze-Duthiers benannte. Namensgeber ist der französischen Zoologe Félix Joseph Henri de Lacaze-Duthiers (1821–1901). Das UK Antarctic Place-Names Committee übertrug die Benennung 1959 in angepasster Form ins Englische.

WeblinksBearbeiten