Dorothy Metcalf-Lindenburger

US-amerikanische Astronautin
Dorothy Metcalf-Lindenburger
Dorothy Metcalf-Lindenburger
Land: USA
Organisation: NASA
ausgewählt am 6. Mai 2004
(19. NASA-Gruppe)
Einsätze: 1 Raumflug
Start: 5. April 2010
Landung: 20. April 2010
Zeit im Weltraum: 15d 02h 47min
ausgeschieden am 13. Juni 2014
Raumflüge

Dorothy Marie „Dottie“ Metcalf-Lindenburger (* 2. Mai 1975 in Colorado Springs, Bundesstaat Colorado, USA)[1] ist eine ehemalige US-amerikanische Astronautin. Als Lehrerin wurde sie im Rahmen des Educator Astronaut Projects ausgewählt.

LebenBearbeiten

Metcalf-Lindenburger erhielt 1997 einen Bachelor in Geologie vom Whitman College in Washington. Zur Zeit der Auswahl war sie Lehrerin für Erdkunde, Astronomie und Skilanglauf an der Hudson's Bay High School in Vancouver, Washington.

AstronautentätigkeitBearbeiten

STS-131Bearbeiten

Am 5. Dezember 2008 wurde Metcalf-Lindenburger als Missionsspezialistin für die Mission STS-131 benannt.[2] Der Start erfolgte am 5. April 2010, die Landung am 20. April 2010.[3]

Weitere NASA-AktivitätenBearbeiten

Im Juni 2012 leitete sie im „Aquarius“-Habitat der US-Wetter- und Ozeanografiebehörde die NASA-Mission NEEMO 16 („NASA Extreme Environment Mission Operations“), die die Möglichkeit einer Raummission zu einem Asteroiden erkunden soll.[4]

PrivatesBearbeiten

Metcalf-Lindenburger ist verheiratet, das Paar hat ein Kind. In ihrer Freizeit hat sie bereits mehrere Marathonläufe absolviert.[5] Außerdem war sie Sängerin in der Astronautenrockband Max Q.

Siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten

 Commons: Dorothy Metcalf-Lindenburger – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. NASA-Biografie von Dorothy Metcalf-Lindenburger, abgerufen am 16. November 2009 (englisch; PDF).
  2. NASA Assigns Astronaut Crews for Future Space Shuttle Missions. NASA, 5. Dezember 2008, abgerufen am 16. November 2009 (englisch).
  3. STS-131 Mission Information. NASA, 20. April 2010, abgerufen am 2. April 2010 (englisch).
  4. Christoph Seidler: Simulierte Raummission 20.000 Millimeter unter dem Meer. Spiegel Online, 21. Juni 2012, abgerufen am 21. Juni 2012.
  5. Biographien von Astronauten der USA: Dorothy Metcalf-Lindenburger. www.spacefacts.de, 5. Juli 2009, abgerufen am 16. November 2009.