Hauptmenü öffnen

Dorit Amann

österreichische Schauspielerin

Dorit Amann (* 18. September 1939 in Hohenems, Vorarlberg, Österreich) ist eine österreichische Schauspielerin bei Bühne, Film und Fernsehen.

Inhaltsverzeichnis

Leben und WirkenBearbeiten

Die gebürtige Vorarlbergerin erhielt Ende der 1950er Jahre Schauspielunterricht bei Helene Thimig am Wiener Max Reinhardt Seminar. Kurz darauf folgten erste Angebote von Film und Bühne, wo sie mal Neben- und dann auch wieder Hauptrollen (wie beispielsweise in dem Drama Gnade für Timothy Evans, wo sie die Frau eines Serienkillers spielte) verkörperte. Ihre frühen Theaterstationen waren Klagenfurt, Bregenz, Basel, Bern, Wien und Hamburg. Neben Film und Fernsehen arbeitete Dorit Amann auch für den Hörfunk. In der Serie Arpad, der Zigeuner hatte sie mit der Hélène eine durchgehende Rolle. Die Künstlerin war mit dem Regisseur Frank Guthke verheiratet.

FilmografieBearbeiten

HörspieleBearbeiten

LiteraturBearbeiten

  • Who’s Who in the Arts, zwei Bände. 2. überarbeitete Auflage, Wörthsee 1978. Erster Band S. 16

WeblinksBearbeiten