Djimrangar Dadnadji

tschadischer Politiker
Dadnadji (dritter von links)

Joseph Djimrangar Dadnadji (* 1954; † 31. Dezember 2019 in N'Djamena) war ein tschadischer Politiker.

Dadnadji war 2002 Minister für Planung, Entwicklung und Zusammenarbeit[1] und 9. März 2010 bis 17. August 2011 Minister für Raumordnung, Stadtplanung und Wohnbau. Vor seinem Amt 2010 war er Generalsekretär des Präsidenten.[2][3] Vom 3. September 2012 an war er Kabinettsdirektor des Präsidenten. Am 21. Januar wurde er zum Premierminister des Tschad ernannt, trat aber am 21. November 2013 wieder zurück bevor ein Misstrauensantrag gegen seine Regierung geprüft werden konnte.[4]

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Die Regierung des Tschad wurde am 12. Juni 2002 gebildet (Memento vom 15. Oktober 2013 im Internet Archive)
  2. Der Tschad hat eine neue Regierung 2010 (Memento vom 15. Oktober 2013 im Internet Archive)
  3. Neue Regierung von Nadingar II vom 17. August 2011 (Memento vom 15. Oktober 2013 im Internet Archive)
  4. Le nouveau Premier ministre tchadien, Joseph Djimrangar Dadnadji, a formé son gouvernement. In: JeuneAfrique.com. 28. Januar 2013, abgerufen am 17. November 2019 (fr-FR).