Djúpifjörður

Der Djúpifjörður ist ein Fjord in den südlichen Westfjorden Islands.

Djúpifjörður
Gewässer Þorskafjörður, Breiðafjörður, Nordpolarmeer
Landmasse Island
Geographische Lage 65° 34′ 22″ N, 22° 17′ 23″ WKoordinaten: 65° 34′ 22″ N, 22° 17′ 23″ W
Djúpifjörður (Island)
Djúpifjörður
Breite 1,5 km
Länge 6 km
Zuflüsse Djúpadalsá

Er zweigt vom Þorskafjörður ab, der im Norden des Breiðafjörðurs liegt. Seine Mündung zwischen den Landzungen Grónes und Hallsteinsnes ist keinen Kilometer breit, davor liegen einige Inseln. Der Fjord ragt 6 Kilometer weit ins Land.

Innen im Fjord verläuft ein Abschnitt des Vestfjarðavegurs S60 der hier noch nicht asphaltiert ist. Es gibt Untersuchungen ob und wie man in diesem Bereich den Straßenverlauf[1] verbessern kann.

Siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Vestfjarðavegur: Sótt verður um framkvæmdaleyfi eftir rýni á áliti Skipulagsstofnunar. Abgerufen am 10. August 2018 (isländisch).