Diskussion:Direct-Digital-Control-Gebäudeautomation

Letzter Kommentar: vor 4 Jahren von Ulfbastel in Abschnitt Widerspruch SPS - feste Verdrahtung

Gelöschte Hersteller Bearbeiten

Ich habe die Hersteller aus dem Artikel entfernt, da es nur Artikel über die Hersteller gibt und das noch keine Relevanz deren DDC zeigt. Hinzu kommt das DDC von Herstellern ohne Artikel entfernt werden, aber evtl sind deren DDC weiter verbreitet als die von Herstellern mit Artikel. Wer soll das entscheiden? Eine allgemeine Marktübersicht mit den wichtigsten Herstellern wäre hingegen eine neutrale Betrachtung. Gibt es da nicht irgendwo eine Statistik über eingesetzte/verkaufte DDC?--Ma-Lik ? +/- 16:15, 29. Okt. 2008 (CET)Beantworten

Abgrenzung Bearbeiten

Wenn ich es richtig verstehe sind DDC kleine SPS, die auf der Hutschiene im Verteilerschrank montiert werden, also Siemens Logo und Moeller Easy. Allerdings habe ich den Verdacht, dass der Begriff nicht richtig etabliert ist und etwas spezielles beschreibt. Wie ist der Bezug zu Europäischer Installationsbus? Da muss es ja Schnittstellen geben. Was ist mit den 220V-Steuerungen. Als Ersatz für Treppenlichtschaltung ist das doch einfacher als 24V. Eine zitierfähige Quelle, Norm etc wäre wünschenswert. --Siehe-auch-Löscher 17:25, 10. Okt. 2009 (CEST)Beantworten

Widerspruch SPS - feste Verdrahtung Bearbeiten

Der erste Absatz - "Aufbau" erscheint mir mehrere Widersprüchlichkeiten zu enthalten bzw. ist unklar formuliert.

Widerspruch 1: Zitat (gekürzt):

[...] entspricht größtenteils der speicherprogrammierbaren Steuerung (SPS) und besitzt eine feste interne Verdrahtung [...] Im Gegensatz hierzu gibt es Kompaktregler, die festverdrahtet eine bestimmte Regelaufgabe erfüllen können.

Anmerkung: Der Gegensatz von "festverdrahtet" müsste "besitzt keine feste interne Verdrahtung" sein.

Widerspruch 2: Zitat (gekürzt):

[...] besitzt eine feste interne Verdrahtung, unabhängig von der jeweiligen Steuerungsaufgabe. [...]

Anmerkung: feste interne Verdrahtung legt nach meinem Verständnis genau 1 Steuerungsaufgabe fest. Allerdings ergibt: [...] besitzt keine feste interne Verdrahtung, unabhängig von der jeweiligen Steuerungsaufgabe. [...] auch keinen Sinn. Evtl. sollte es [...] besitzt keine feste interne Verdrahtung und ist unabhängig von der jeweiligen Steuerungsaufgabe. [...] heißen?

Fazit: Der Satz in der Gesamtheit ist schwer zu verstehen. --Franz Schlacher (11:39, 15. Jul 2010 (CEST), Datum/Uhrzeit nachträglich eingefügt, siehe Hilfe:Signatur)

Es mag inder Tat f. einen Laien nicht verstädlich sein. Tatsache ist: SPS und diese Dinger sind IMMER fest verdrahtet und können PRINZIPIELL mehrere verschiedene Steuerungsaufgaben (entweder simultan, seriell oder von Anwendung zu Anwendung) erfüllen. Dann gibt es noch (ähnlich aufgebaute, jedoch einfacchere) Geräte für nur EINE Steuerungsaufgabe. Steuerungsaufgaben müssen nicht, aber können Regelungen sein.--Ulf 15:50, 18. Jan. 2020 (CET)Beantworten

Abschnitt "Hardware" zu Herstellerspezifisch Bearbeiten

Der Abschnitt "Hardware" erweckt den Eindruck dass es die "DDC" nur von einem Hersteller gibt bzw. alle DDC-Systeme gleich beschalten werden, dies ist jedoch nicht der Fall. Als Beispiel (Zitat aus dem Artikel):

Die Hardware ist entsprechend dem Haupteinsatzgebiet, den Anforderungen für den Einsatz in Schaltschränken ausgelegt.

   * Eingänge: Obere Klemmleiste Nr. 1 bis Nr. 10 (bei welchem Hersteller? Dies kann durchaus variieren!) 
   * Ausgänge: Untere Klemmleiste Nr. 11 bis Nr. 16(bei welchem Hersteller? Dies kann durchaus variieren!) 
   * Schnittstelle: Schnittstelle zu Feldbusmodulen CAN befindet sich an der rechten Seite unter einer Klappe (bei welchem Hersteller? Dies kann durchaus variieren! nicht alle DDC-Systeme besitzen den CAN-Bus) 
   * Montage: Tragschiene direkt im Schaltschrank (bei welchem Hersteller? Dies kann durchaus variieren!) 

(nicht signierter Beitrag von 87.139.149.111 (Diskussion) 13:09, 27. Jan. 2011 (CET)) Beantworten


Dem kann ich nur zustimmen. Der Artikel weckt eindeutig den Eindruck, dass entweder ein bestimmtes Produkt erläutert wird oder alle Produkte gleich sind. Dem ist aber definitiv nicht so. Die einzelnen Produkte sind von Hersteller zu Hersteller sehr unterschiedlich. So gibt es z.B. Artikel welche nur Ein- bzw. Ausgänge aufweisen und wo die CPU in einem extra Modul untergebracht ist. Also hier besteht dringender Bedarf an einer Verallgemeinerung des Artikels. Wewa 12:34, 28. Dez. 2011 (CET)Beantworten