Hauptmenü öffnen

Diethard Nickel

deutscher Klassischer Philologe und Medizinhistoriker

Diethard Nickel (* 2. März 1939 in Berlin) ist ein deutscher Altphilologe und Medizinhistoriker.

Nickel wurde 1968 an der Humboldt-Universität zu Berlin promoviert, wo er sich 1986 auch habilitierte, und war neben Jutta Kollesch und Gotthard Strohmaier wissenschaftlicher Mitarbeiter der Arbeitsstelle Corpus Medicorum Graecorum/Latinorum der Akademie der Wissenschaften der DDR, die seit 1992 der neugegründeten Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften zugeordnet ist. Aus dem Programm der Arbeitsstelle leitet sich sein Arbeitsgebiet ab, die textkritische Edition der antiken griechischen und römischen Ärzte und die antike Medizingeschichte. Neben der Betreuung der Editionsprojekte und übrigen Forschungsaufgaben des Corpus Medicorum Graecorum/Latinorum hat sich Nickel in seiner persönlichen Arbeit besonders den gynäkologischen und embryologischen Schriften des Galen zugewandt.

Schriften (Auswahl)Bearbeiten

  • Galen: Über die Anatomie der Gebärmutter. Hrsg., übers. u. erl. v. Diethard Nickel. Diss. Humboldt-Universität 1968. Akademie-Verlag, Berlin 1971 (Corpus medicorum Graecorum, V, 2, 1).
  • Antike Heilkunst. Ausgewählte Texte aus dem medizinischen Schrifttum der Griechen und Römer. 1.–6. Aufl. Leipzig, Reclam 1979–1989. Auch Röderberg-Verlag, Frankfurt am Main 1979. 3. Auflage 1981.
    Neuausgabe: Antike Heilkunst. Ausgewählte Texte aus den medizinischen Schriften der Griechen und Römer. Hrsg. v. Jutta Kollesch und Diethard Nickel, Philipp Reclam jun., Stuttgart 1994.
  • Untersuchungen zur Embryologie Galens. Diss. B Humboldt-Universität Berlin 1986. Akademie-Verlag, Berlin 1989 (Schriften zur Geschichte und Kultur der Antike, 27).
  • Galen: Über die Ausformung der Keimlinge. Hrsg., übers. und erl. von Diethard Nickel. Akademie-Verlag, Berlin 2001 (Corpus medicorum Graecorum, V, 3, 3).
  • mit Jutta Kollesch: Bibliographia Galenia. Die Beiträge des 20. Jahrhunderts zur Galenforschung. In: Wolfgang Haase (Hrsg.): Aufstieg und Niedergang der Römischen Welt. Band II, 37, 2. Berlin/ New York 1994, S. 1351–1420.

LiteraturBearbeiten

  • Vademecum der Geschichtswissenschaft, 1998, S. 482.
  • Carl Werner Müller (Hrsg.): Ärzte und ihre Interpreten. Medizinische Fachtexte der Antike als Forschungsgegenstand der Klassischen Philologie. Fachkonferenz zu Ehren von Diethard Nickel. Saur, München, Leipzig 2006, ISBN 978-3-598-77850-6 (Beiträge zur Altertumskunde, Bd. 238).

WeblinksBearbeiten