Hauptmenü öffnen

Das iTeam – Die Jungs an der Maus

Comedy-Serie von Sat.1

Das iTeam – Die Jungs an der Maus ist eine Comedy-Serie von Sat.1. Im Mittelpunkt stehen in einer IT-Abteilung arbeitende Nerds und ihre spezielle Weltsicht.

Seriendaten
OriginaltitelDas iTeam – Die Jungs an der Maus
Das iTeam Logo.jpg
ProduktionslandDeutschland
OriginalspracheDeutsch
Jahr2008
Produktions-
unternehmen
Grundy Light Entertainment
Länge25 Minuten
Episoden6 (Liste)
GenreComedy
RegieHeinz Dietz
DrehbuchLars Albaum
Graham Linehan
Dietmar Jacobs
ProduktionUte Biernat
Anke Hirschel
Erstausstrahlung4. Januar 2008 auf Sat.1

HandlungBearbeiten

Die beiden Computerfreaks Tom Zacher und Gabriel Baumann sind in der IT-Abteilung der Bornholm AG tätig. Ihr Büro, in dem gemäß einschlägiger Klischees Unordnung und Chaos herrschen, befindet sich im Keller des modernen Firmensitzes. Auf ihrem Spezialgebiet sind sie unschlagbar, allerdings haben sie deutliche Defizite im Umgang mit ihren Mitmenschen. Chef des Unternehmens ist Oswald Bornholm, dessen Launen ebenso wechselhaft sind wie seine Managementmethoden. So stellt er als neue IT-Leiterin die junge Sandy Grünwald ein. Diese versteht zwar überhaupt nichts von Computern, besitzt aber Charme und Kommunikationsvermögen und möchte das Ansehen der IT-Abteilung innerhalb der Firma aufpolieren.[1]

HintergrundBearbeiten

Die Serie ist eine Neuverfilmung der englischen Comedy-Serie The IT Crowd, deren Drehbücher weitgehend übernommen wurden. Der ursprüngliche Titel Das iTeam – Die Jungs mit der Maus wurde wegen seiner Zweideutigkeit (Maus = Sandy Grünwald) zu Serienbeginn noch leicht abgeändert. Nach zwei Episoden beendete Sat.1 auf Grund geringer Einschaltquoten zunächst die Ausstrahlung. Die weiteren vier Folgen wurden später im Pay-TV-Sender Sat.1 Comedy gezeigt.

KritikBearbeiten

Diese deutsche Adaption der englischen Serie The IT Crowd wurde in einschlägigen Internetforen heftig kritisiert. Insbesondere wurden die schauspielerischen Leistungen sowie die schlechte Übertragung der Originaldrehbücher, bei der der britische Humor weitgehend auf der Strecke blieb, bemängelt. Auch Graham Linehan, Schöpfer der Original-Serie, sparte nicht mit Kritik (Oh, dear God, what have I done?)[2].

„In dieser Form hätte „Das iTeam“ niemals auf den Bildschirm kommen dürfen.“

Quotenmeter[3]

„Aus die Maus, könnte man sagen, die Serie wurde mangels Quote abgesetzt. Abgesetzt zu werden, das ist schon bitter, aber noch bitterer ist es, wenn man durch Wiederholungen von „Hausmeister Krause“ ersetzt wird.“

PhanPro Blog[4]

Hauptdarsteller und RollenBearbeiten

Schauspieler Rolle
Sky du Mont Oswald Bornholm
Britta Horn Sandy Grünwald
Sebastian Münster Tom Zacher
Stefan Puntigam Gabriel Baumann

EpisodenBearbeiten

Folge Titel Erstausstrahlung Sender
1 Brötchen vom Vortag 4. Januar 2008 Sat.1
2 Stressige Zeiten 11. Januar 2008 Sat.1
3 Fifty-Fifty 19. August 2008 Sat.1 Comedy
4 Durch den Monsun 26. August 2008 Sat.1 Comedy
5 Die Rache der Toten 2. September 2008 Sat.1 Comedy
6 Besuch von Tante Rosa 9. September 2008 Sat.1 Comedy

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Thomas Hrsuka, Jovan Evermann: Der neue Serienguide. Schwarzkopf & Schwarzkopf, Berlin 2004, ISBN 3-89602-513-9.
  2. German IT Crowd. Abgerufen am 26. Juni 2019 (englisch).
  3. Die Kritiker: Das iTeam. Abgerufen am 26. Juni 2019.
  4. Das iTeam – Aus die Maus! Abgerufen am 26. Juni 2019.