Daniel Flieger

deutscher Schauspieler

Daniel Flieger (* 1981 in Leipzig) ist ein deutscher Schauspieler.

LebenBearbeiten

Daniel Flieger absolvierte seine schauspielerische Ausbildung von 2003 bis 2007 an der Essener Folkwang Universität der Künste. Engagements führten ihn bis heute an die Schauspielhäuser in Düsseldorf und Bochum, das Essener Grillo-Theater, die Theater in Oberhausen, Magdeburg, Kiel und Augsburg sowie in Hamburg an das Thalia Theater und das Ernst-Deutsch-Theater.[1]

Flieger spielte unter anderem die Titelrolle in Johann Wolfgang von Goethes Leiden des jungen Werthers, er war Claudio in der Shakespeare-Komödie Viel Lärm um nichts, Schweizer in Friedrich Schillers Räuber oder Reiting in Die Verwirrungen des Zöglings Törleß nach dem gleichnamigen Roman von Robert Musil.[1]

Seit 2008 arbeitet Daniel Flieger auch vor der Kamera, war in einigen Kinoproduktionen zu sehen sowie als Gastdarsteller in verschiedenen Serien.

Filmografie (Auswahl)Bearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b Agenturprofil, abgerufen am 19. September 2017