Coors Field

Baseballstadion in den Vereinigten Staaten

Das Coors Field ist ein Baseball-Stadion in der US-amerikanischen Stadt Denver im Bundesstaat Colorado. Der Ballpark ist die Heimspielstätte der Colorado Rockies aus der Major League Baseball (NL). Benannt ist die Sportstätte nach dem Namenssponsor, der Brauerei Coors. Sie ist seit der Eröffnung Namensgeber. Der aktuelle Mietvertrag der Rockies läuft bis 2047 und so lange wird das Stadion seinen Namen behalten.[1]

Coors Field
Coors Canaveral
Das Coors Field im Juli 2015
Das Coors Field im Juli 2015
Daten
Ort 2001 Blake Street
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Denver, Colorado 80205
Koordinaten 39° 45′ 21,1″ N, 104° 59′ 39″ WKoordinaten: 39° 45′ 21,1″ N, 104° 59′ 39″ W
Eigentümer Denver Metropolitan Baseball Stadium District
Betreiber Colorado Rockies Baseball Club Ltd.
Baubeginn 16. Oktober 1992
Eröffnung 26. April 1995
Erstes Spiel 26. April 1995
Colorado Rockies – New York Mets 11:9
Oberfläche Naturrasen
Kosten 300 Mio. US-Dollar
Architekt HOK Sport
Kapazität 46.897 Plätze (seit 2018, mit Stehplätzen 50.144)
50.398 Plätze (2012–2017)
50.490 Plätze (2011)
50.445 Plätze (2001–2010)
50.381 Plätze (1999–2000)
50.200 Plätze (1995–1998)
Spielfläche Left Field – 347 ft (106 m)
Left-Center – 390 ft (119 m)
Center Field – 415 ft (126,5 m)
Right-Center – 375 ft (114 m)
Right Field – 350 ft (107 m)

CoorsFieldDimensions.svg

Heimspielbetrieb
Veranstaltungen
Lage
Coors Field (Colorado)

Das Coors Field ist als „homerunfreundliches“ Ballpark bekannt, ist also ein so genannter Batter's Park. Der Grund dafür ist die hohe Lage von Denver (ca. 1600 m über dem Meeresspiegel). Aufgrund des geringen Luftwiderstands fliegen die geschlagenen Bälle deutlich weiter. Das Coors Field erhielt aufgrund der vielen Homeruns den Spitznamen „Coors Canaveral“ in Anspielung auf Cape Canaveral der NASA. Das Coors Field ist dem Wrigley Field in Los Angeles sehr ähnlich.

PopkulturBearbeiten

In der Episode 6 der 6. Staffel (Professor Chaos) und der Episode 5 der 9. Staffel (Siegertypen) der Animationsserie South Park findet das Coors Field Erwähnung. Szenen des Spielfilms The Fan von 1996 mit Robert De Niro und Wesley Snipes wurden im Coors Field gedreht.[2]

PanoramaBearbeiten

WeblinksBearbeiten

Commons: Coors Field – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Zach Spedden: Coors Field Naming Rights Run in Perpetuity. In: ballparkdigest.com. 31. Oktober 2019, abgerufen am 8. Juli 2022 (englisch).
  2. Michael Roberts: Ten biggest Hollywood movie misses filmed in Colorado. In: westword.com. 29. Mai 2013, abgerufen am 8. Juli 2022 (englisch).