Constantine Bae Ki Hyen

südkoreanischer Geistlicher, Bischof von Masan

Constantine Bae Ki Hyen (* 1. Februar 1953 in Masan, Südkorea) ist Bischof von Masan.

LebenBearbeiten

Constantine Bae Ki Hyen empfing am 28. Januar 1985 durch den Bischof von Masan, Joseph Byeong Hwa Chang, das Sakrament der Priesterweihe.

Am 19. April 2016 ernannte ihn Papst Franziskus zum Bischof von Masan.[1] Der emeritierte Bischof von Chuncheon, John Chang-yik, spendete ihm am 8. Juni desselben Jahres die Bischofsweihe; Mitkonsekratoren waren die emeritierten Bischöfe von Masan, Francis Xavier Ahn Myong-ok und Michael Pak Jeong-il.

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Rinuncia del Vescovo di Masan (Corea) e nomina del successore. In: Tägliches Bulletin. Presseamt des Heiligen Stuhls, 19. April 2016, abgerufen am 19. April 2016 (italienisch).
VorgängerAmtNachfolger
Francis Xavier Ahn Myong-okBischof von Masan
seit 2016
  Anmerkung: Bei diesem Artikel wird der Familienname vor den Vornamen der Person gesetzt. Dies ist die übliche Reihenfolge im Koreanischen. Bae ist hier somit der Familienname, Constantine Ki Hyen ist der Vorname.