Claus Reichel

deutscher Filmproduzent

Claus Reichel (* 1986 in Friedberg) ist ein deutscher Filmproduzent.[1][2]

Claus Reichel im Metropol Düsseldorf 2019

WerdegangBearbeiten

Reichel besuchte das Rudolf-Diesel-Gymnasium Augsburg, wo er 2006 das Abitur machte.[3] Bereits während seiner Schulzeit engagierte er sich im Schultheater.[3] Reichel studierte im Anschluss Regionalstudien Lateinamerika/Sozialwissenschaften an der Universität Köln.[1] Zudem war er an der Kunsthochschule für Medien Köln aktiv.[4]

Sein gemeinsam mit Bastian Klügel produzierter Erstlingsfilm Oray von Mehmet Akif Büyükatalay feierte am 11. Februar 2019 auf der 69. Berlinale in der Sektion Perspektive Deutsches Kino Weltpremiere[5] und wurde dort mit dem "Best First Feature Award" prämiert[6].

Mit Bastian Klügel und Mehmet Akif Büyükatalay gründete er 2017 die filmfaust GbR in Köln[7], 2020 gründete er mit Selina Orthaus und Mehmet Akif Büyükatalay die filmfaust GmbH.[8]

WeblinksBearbeiten

Commons: Claus Reichel – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b Claus Reichel. Crew United, abgerufen am 17. Februar 2019.
  2. Claus Reichel | filmportal.de. Abgerufen am 18. Februar 2019.
  3. a b Zwei Augsburger über Nacht auf internationaler Bühne. In: Augsburger Allgemeine. 22. Februar 2019, abgerufen am 1. März 2019.
  4. Kollegen. In: khm.de. Abgerufen am 1. März 2019.
  5. Pressemitteilungen: Perspektive Deutsches Kino 69. Berlinale. Internationale Filmfestspiele Berlin, abgerufen am 17. Februar 2019.
  6. GWFF Preis Bester Erstlingsfilm. Internationale Filmfestspiele Berlin, abgerufen am 17. Februar 2019.
  7. Filmfaust. Abgerufen am 17. Februar 2019 (amerikanisches Englisch).
  8. Mediengründerzentrum NRW: 11 Nachwuchsunternehmen starten einjähriges Gründerprogramm. In: Mediennetzwerk.NRW. 28. Januar 2020, abgerufen am 3. März 2020 (deutsch).