Hauptmenü öffnen

Christuskirche (Klagenfurt am Wörthersee)

Kirchengebäude in Klagenfurt am Wörthersee
Christuskirche
Inneres

Die Evangelische Christuskirche Klagenfurt A. B. steht in Klagenfurt am Wörthersee in der Auer-von-Welsbachstraße.

BauwerkBearbeiten

Die Kirche wurde im Jahre 1963 nach den Plänen des Architekten Franz Rohner errichtet. Der rechteckige Saalbau unter einem asymmetrischen Satteldach schließt unten mit einem Natursteinsockel ab. Der Kirchturm des Grundentwurfes wurde aus finanziellen Gründen nicht errichtet. Die Ostwand hat ein Glasfensterband nach einem Entwurf der Malerin Josefine Kreuzer. Die Orgel aus dem Jahre 1988 stammt von Orgelbau Pirchner.[1] Von 2005 bis 2006 wurde ein freistehender Kirchturm nach den Plänen des Architekten Werner Omansiek der Kirche beigestellt.[2]

Von 1980 bis 1988 wirkte der spätere Bischof Herwig Sturm als Pfarrer an der Christuskirche.

LiteraturBearbeiten

WeblinksBearbeiten

  Commons: Christuskirche Klagenfurt – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Melissa Dermastia: Die Kirchenorgeln der Stadt Klagenfurt am Wörthersee. Wien 2013, S. 46
  2. Der Kirchturm (Memento vom 3. März 2009 im Internet Archive) Evangelische Christuskirche Klagenfurt, Abgerufen am 16. Juli 2010

Koordinaten: 46° 37′ 57″ N, 14° 19′ 40,1″ O