Christoph Kuch

deutscher Mentalist

Christoph Kuch (* 27. Februar 1975 in Nürnberg) ist ein deutscher Mentalist.

LebenBearbeiten

Nach seinem Abitur studierte Kuch Betriebswirtschaftslehre an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg. Seit etwa 2004 beschäftigt er sich mit Mentalmagie.[1]

2011 wurde Kuch Deutscher Meister der Zauberkunst im Bereich Mentalmagie (neben Thommy Ten).[2] Im Jahr 2012 gewann er die Weltmeisterschaft der Zauberkunst in der Sparte Mentalmagie,[3] wobei er sich gegen 160 Konkurrenten aus 26 Ländern durchsetzte. Anschließend erhielt er von der US-amerikanischen Academy of Magical Arts die Möglichkeit, eine Woche lang im renommierten Magic Castle aufzutreten.[4][5][6]

Christoph Kuch spielt abendfüllende Shows in Theatern, er wird von Firmen für Veranstaltungen gebucht und hält Vorträge. Seine Auftritte führen ihn durch das gesamte Bundesgebiet, Europa, USA und Australien. Zudem ist er Gast in Talkshows und anderen Fernsehsendungen wie TV total, NDR Talkshow, Pelzig hält sich, stern TV oder DAS!.

WerkBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Magier aus Franken erhält Hollywood-Ritterschlag. Die Welt, 30. August 2012
  2. 13. Deutsche Meisterschaft der Zauberkunst Leverkusen. Memento aus dem Internet Archive vom 22. Juni 2011
  3. Fédération Internationale des Sociétés Magiques (Memento des Originals vom 4. März 2016 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/fism.org
  4. Der Mentalmagier liest die geheimsten Gedanken. Die Welt, 29. Oktober 2012
  5. Der Weltmeister der Mentalmagier. (Memento vom 6. Oktober 2014 im Internet Archive) Bayerischer Rundfunk, 6. Juli 2014
  6. Mit Hokuspokus nach Hollywood. Der Spiegel, 2. September 2012