Hauptmenü öffnen

Christhard Gössling

deutscher Posaunist

Christhard Gössling (* 1. September 1957 in Höxter) ist ein deutscher Posaunist.

LebenBearbeiten

Gössling studierte Posaune bei Willy Walther an der Nordwestdeutschen Musikakademie Detmold.

Er wurde Solo-Posaunist am Gürzenich-Orchester in Köln und 1984 bei den Berliner Philharmonikern, wo er von 1992 bis 1998 im Orchestervorstand war. Außerdem war er Mitglied im Stiftungsrat der Salzburger Osterfestspiele.

Seit 1985 ist er als Dozent an der Berliner Herbert von Karajan Stiftung. 1995 wurde er Gastprofessor und 2000 Professor für Posaune an der Hochschule für Musik „Hanns Eisler“ Berlin. Von 2000 bis 2008 war er Rektor ebenda.

LiteraturBearbeiten

  • Berliner Philharmoniker: Variationen mit Orchester – 125 Jahre Berliner Philharmoniker, Band 2, Biografien und Konzerte, Verlag Henschel, Mai 2007, ISBN 978-3-89487-568-8

WeblinksBearbeiten