Chris Tvedt

norwegischer Richter und Autor

Chris Tvedt (geb. 1954) ist ein norwegischer Jurist und Autor von Kriminalromanen.

Er wurde in Bergen geboren. Tvedt studierte an der Universität Bergen Jura und Literaturwissenschaft.[1][2] Von 1998 bis 2007 praktizierte er als Rechtsanwalt, danach arbeitete er als freier Schriftsteller. 2005 veröffentlichte er seinen ersten Roman Rimelig tvil .[3] Im Jahr 2010 erhielt er den Riverton Prize für sein Werk Dødens sirkel.[4]

BibliographieBearbeiten

die Mikael-Brenne-Reihe

die Edvard Matre-Reihe

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Chris Tvedt auf crimi-couch.de
  2. Brunsdale, Mitzi M.: Encyclopedia of Nordic Crime Fiction. Jefferson, N.J.: Mc Farland 2016. S. 360–361
  3. Chris Tvedt im Norwegischen Lexikon
  4. Riverton-Preis im Norwegischen Lexikon